Neowise

Auch ich konnte den Kometen Neowise direkt hinter dem Haus auf der Wiese bewundern. Man musste mit bloßem Auge schon sehr genau hinschauen, aber mit Langzeitbelichtung war er super zu sehen. I could admire the comet Neowise directly behind the house on the meadow. I had to look very exactly with the eye, but with…

Amsterdam

Weil uns auf Juist das Wetter einfach zu kalt und zu unbeständig war, beschlossen wir weiter Richtung Süden an meinen Herzensort Zeeland in den Niederlanden zu ziehen. Zwischendurch machten wir einen kleinen Stopp in Amsterdam – eine tolle Stadt, die immer Spaß macht! Because the weather on Juist was just too cold and unstable for…

Töwerland

Aufgrund von Corona haben wir dieses Jahr Urlaub auf Juist gemacht. Juist wird „Töwerland“ genannt, was Zauberland heißt. Ich weiß nicht, warum die kleine Insel so heißt, habe aber eine Ahnung. Das Wetter war wechselhaft, mal kühl, mal sonnig, mal regnerisch und ein Strandurlaub, wie wir ihn uns vorgestellt haben, wurde es nicht. Aber wenn…

Der Rest der Reise…

Am letzten Tag machten wir uns auf Richtung Heimat und nahmen unterwegs noch einige Highlights mit. Nach einem nächtlichen Gewitter gab es morgens Frühnebel, der aus den Tälern aufstieg. Wir fuhren in die Vulkaneifel und sahen uns die Maare und Kraterseen an. Die fand ich ganz bezaubernd, besonders die kleineren, wie den Windsborner Kratersee mit…

Teufelsschlucht

Schon der Name hört sich spannend an: Teufelsschlucht. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen! Die Teufelsschlucht befindet sich (laut WIKI) am Ostrand des Ferschweiler-Plateaus im Naturpark Südeifel in der Nähe von Irrel. Sie entstand gegen Ende der letzten Eiszeit, vor rund 10.000 Jahren infolge eines Felssturzes bzw. einer Serie von Felsstürzen. Und der Name…

Monschau

Endlich konnte man mal wieder eine kleine Reise machen 🙂 Es verschlug uns über das lange Wochenende in die Eifel. Wir starteten in Monschau. Das ist ein kleines historisches Städtchen an der Rur (ohne h) mit sehr viel mitterlalterlichem Charme! Finally we could make a little trip again 🙂 It took us over the long…

Unterwegs

Im Moment mache ich für die Arbeit ein paar schöne Runden mit dem Rad und darf dabei unsere schöne Natur fotografieren, um auch andere Leute fürs Radeln zu begeistern (die Firma, für die ich arbeite, verkauft unter anderem Räder). Das mache ich natürlich gerne! Und auch ich lerne dadurch noch ein paar Ecken kennen, die…

Raps-Alarm

So große tolle Raps-Felder bei so herrlichem Sonnenschein 🙂 Da macht einfach gute Laune! Such big and great rape fields with such wonderful sunshine 🙂 It simply puts you in a good mood!

Panoramaweg Diemelsee

Da im Moment der Schwerpunkt allen Freizeitspaßes auf Radeln oder Wandern liegt, haben wir am Wochenende mal wieder eine schöne Wanderung unternommen. Wir waren auf dem Prädikatsweg „Panoramaweg Diemelsee“ unterwegs und ich kann gut verstehen, warum dieser Weg mit einer Auszeichnung versehen ist. Wir hatten das große Glück, durch das schöne erste Buchengrün zu laufen…

Zauberwald

Dieses Frühjahr, kurz bevor dieser ganze Corona-Kram anfing, hab ich ein wunderschönes Naturschutzgebiet entdeckt, an dem mitten im Wald versteckt, tausende von Märzenbechern wachsen. Mit diesen schönen Blümchen möchte ich euch einen Ostergruß senden 🙂 This spring, just before all this Corona stuff started, I discovered a beautiful nature reserve where thousands of march mugs…

Traumhafte Polarlichter

Jetzt will ich aber noch berichten, wie die schöne Island-Reise zu Ende ging. Das eigentliche Ziel dieser Reise waren ja die Polarlichter. Ich hatte mir sooooo sehr gewünscht, welche zu sehen. Da uns das ja schon am ersten Abend vergönnt war, hab ich mich umso mehr gefreut, als an den letzten beiden Abenden auch noch…

pepix im WDR-Fernsehen

Heute gibt es mal (aus aktuellem Anlass ;-)) einen etwas anderen Beitrag als gewohnt. Wie einige von euch vielleicht wissen, habe ich seit ca. einem Jahr parallel zu meinem Blog hier auch einen Instagram-Account, auf dem ich meine Bilder veröffentliche. Die Stadt Winterberg im schönen Sauerland, wo ich wohne, ist bei Instagram tatsächlich auf Platz…

Unterwegs in Island

Immer die Polarlicht-App im Auge fuhren wir aus dem Süden wieder Richtung Reykjavik zurück und nahmen unterwegs so viel es ging an Sehenswürdigkeiten mit. Auf den ersten Bilder sieht man den schönen Kvernufoss, an dem ich endlich mal meine Drohne fliegen lassen konnte. Spannend fand ich auch Islands ältestes Schwimmbad, das in einer malerischen Landschaft…

Jökulsárlón

Jökulsárlón ist eine Gletscherlagune, die an den Nationalpark Vatnajökull im Südosten Islands angrenzt. Ich hab im Sommer schon davon berichtet und fand diesen Ort spektakulär. Hier treiben abgebrochene Teile des Gletschers aufs offene Meer. Das ist an sich schon großartig genug, aber dieses Mal hatten wir noch diese Wahnsinnswolken am Himmel, die sich nach und…

Auf dem Weg zur Gletscher-Lagune

Island überrascht einen immer wieder. Wir waren auf dem Weg zur Gletscher-Lagune, die ich bereits im Sommer als absolutes Highlight empfunden hatte und fuhren Ewigkeiten durch Regen und graues Wetter. Ich wusste, was wir alles nicht sehen konnten und fand das ziemlich schade. Und dann, kurz vor unserem Ziel, riss der Himmel auf und wir…

Icy Iceland 2

Ich hatte mir, neben den Polarlichtern, ebenfalls gefrorene Wasserfälle gewünscht. Als wir weiter Richtung Süden fuhren, wurde es milder und fing an zu regnen. Aber man konnte noch genau sehen, dass es die Woche davor bitterkalt gewesen war. Der Seljalandsfoss, einer meiner Lieblingswasserfälle, hatte mit seiner Gischt alles rundherum in eine starre Eiswelt verwandelt ……

Icy Iceland

Island (Iceland) machte seinem Namen in den ersten Tagen alle Ehre … es war sehr kalt, eisig und wunderschön. Die Farben von Island im Winter sind weiß, schwarz und blau. Die Wasserfälle sind ganz anders als im Sommer … teilweise gefroren mit blauer Gischt, wie in einem Märchen. Iceland (Iceland) was like its name in…

Islands Polar-Lichter

Diesen Traum hatte ich schon sehr lange auf meiner Wunschliste … Polarlichter sehen! Und der erfüllte sich letzte Woche in Island. Dieses kleine Land hat sich ja schon einige Zeit in mein Herz geschlichen und ich hatte große Lust, Island auch einmal im Winter kennenzulernen. Ich war fest entschlossen, jedes Nordlicht mitzunehmen, das meinen Weg…

Ein bisschen Winter

… gibt es jetzt im Sauerland. Der richtige Schnee lässt immer noch auf sich warten, aber kalt war es die letzten Tage. Die Landschaft war teils im Nebel, teils in der Sonne, was immer tolles Fotowetter ist. Und auf Bild 1 und 3 ist sogar ein kleines „Brockengespenst“ zu sehen 🙂Dort, wo der nebel war,…

Himmel brennt

Ich weiß wirklich nicht, ob ich schon mal so einen unglaublichen Abendhimmel gesehen habe wie diesen hier vor ein paar Tagen. Ich war schon den ganzen Nachmittag draußen gewesen, hatte auch morgens schon ein paar Bilder auf dem Kahlen Asten gemacht, weil ich da die Wolken schon so schön fand (die 3 letzten Bilder), aber…

Alte Grimme

… so heißt ein Berg in der Nähe von Winterberg, auf dem ich noch nie war. So packten wir uns einen Rucksack mit Verpflegung und stapften los … immer entlang der Winterberger Hochtour. Das war ein toller Wanderweg, der uns  in einen verwunschenden Buchenwald führte, in dem die Bäume zu tanzen schienen. In den Tälern…

Wie im Märchen …

… war es an diesem Morgen auf dem Kahlen Asten. Alles funkelte und glitzerte. Und zu der Uhrzeit war noch nichts von dem Touristenansturm zu sehen – Glück gehabt! It was like a fairy tale on the Kahlen Asten that morning. Everything sparkled and shimmered. And at that time there was still nothing to see…

Wintermorgen

Heute Morgen war ich schon zeitig auf dem Kahlen Asten. Schnee gibt es bei uns nicht (mehr), dafür aber Frost. Das war ein guter Anlass, mal mit meiner Drohne zu fliegen 🙂 Ich werde ab dem nächsten Beitrag für’s erste meine Kommentar-Funktion ausstellen, weil ich im Moment auch nicht dazu komme, hier mitzulesen und euch…

Eisregen

Vorgestern gab es bei uns Eisregen, der die ganze Welt draußen in einen Eismantel hüllte. Wenn man nicht mit dem Auto fahren musste, war das richtig toll! The day before yesterday we had ice rain, which covered the whole world outside in an ice coat. If you didn’t have to drive with the car, it…

Zauberwelt 2

… Und nur ein paar Schritte weiter, dort, wo die Sonne ihre Strahlen hinschickte, schmolzen die schönen Eiswunder zu ebenso schönen kleinen Tauwundern. Manche sind noch halb gefroren, als wüssten sie nicht so recht, ob sie Wasser oder Eis sein wollen. … And just a few steps further, where the sun sent its rays, the…

Zauberwelt

Sehr frostig war es gestern bei uns. In den Tälern, wo die Sonne erst sehr spät ihre Strahlen hinschicken konnte, blieb es eiskalt und es bildeten sich die schönsten Eiswunderwerke. It was very frosty yesterday. In the valleys, where the sun could send its rays very late, it remained ice-cold and the most beautiful ice…

Puderzucker-Schnee

Pünktlich zum 1. Advent zeigt sich meine Heimat in einem zarten Frostmäntelchen. Just in time for the 1st Advent my home shows is wrapped in a frost coat.

Nebelmorgen auf dem Bollerberg

Was für ein Morgen! Gestern morgen fuhr ich kurz nach Sonnenaufgang auf den Bollerberg. Ich startete im dichten Nebel, aber auf dem Bollerberg kämpfte sich gerade die Sonne aus dem Nebel und tauchte das Nebelmeer drumherum in das schönste Morgenlicht. Wahnsinnig schön! Ich hatte meine Drohne mit dabei und konnte auch ein paar tolle Drohnenbilder…

Im November-Wald

Heute war ich mal wieder auf dem Brücken- und Schluchtenpfad unterwegs. Herbstlich und matschig ist es da geworden. Und ziemlich duster, wenn nicht ab und zu ein gelbes Ahorn-Blättchen die ganze Szenerie aufgehellt hätte. Und: Optimales Licht für Langzeitbelichtung! Today I was once again on the Brücken- und Schluchtenpfad. It became autumnal and muddy. And…

Ginsterkopf im Herbst

Das ist ein herrlich schöner Ort am Rothaarsteig, über den ich schon im Frühling berichtet habe. Auch im Herbst lohnt sich der steile Aufstieg. Die Aussicht auf die umliegenden Orte, die Bruchhauser Steine und die Sonnenuntergänge sind einfach atemberaubend. This is a beautiful place on the Rothaarsteig, which I already reported about in spring. The…

Sauerland Frost

Letzte Woche gab es den ersten richtigen Frost bei uns. -4 Grad und ein sonniger Morgen – da musste ich einfach schnell los und ein paar Bilder machen. Zauberwelt … und das direkt hinterm Haus … was will man mehr? Last week we had our first real frost. -4 degrees and a sunny morning. I…

In den Bergen Sardiniens

Direkt hinter unserem Ort Santa Maria fing das beeindruckende Gebirge vom Nationalpark Gennargentu an. Abends bei Sonnenuntergang war es großartig dort. Sehr einsam, sehr viel Fernsicht und ganz viel Luft zum Tiefdurchatmen. Directly behind our village Santa Maria began the impressive mountains of the National Park Gennargentu. In the evening at sunset it was great…

Sunsrise in Santa Maria

So startete jeder Tag auf Sardinien. Zum Sonnenaufgang saß ich auf „meinem“ Felsen am Strand und beobachtete das Wolkenspiel und das goldene Glitzern auf dem Wasser. Und dann bin ich in dem schönen Goldwasser eine Runde geschwommen – herrlich! Every day started like this in Sardinia. At sunrise I sat on „my“ rock on the…

Sardinien Ostküste

Hallo ihr Lieben, wir waren ein paar Tage auf Sardinien, was sich als absoluter Glücksgriff entpuppte. Wir wohnten an der Ostküste, direkt am Nationalpark Gennargentu. Man konnte hier wunderbare Bergwanderungen machen und hatte tolle Strände mit unfassbar türkisem und klarem Wasser. Das Wasser war angenehm warm und die Temperaturen für einen Sauerländer noch sehr sommerlich…

Niedersfeld Hochheide

Gerade aus Island wieder zu Hause, blühte bei uns so schön die Heide. Da fand ich dann, dass es im Sauerland eigentlich auch ganz schön ist 🙂 Just back home from Iceland, the heath blossomed so beautifully . So I found that it is actually quite beautiful in the Sauerland as well 🙂

Unterwegs in Island

Auf dem ersten Bild sind Trollhäuser zu sehen, die man auf Island an jeder Ecke findet. Ich finde sie herrlich! Diese schönen Exemplare standen neben der Strandarkirkja, einer sehr alten isländischen Kirche. Als nächstes kommen Bilder vom Strokkur, dem tollen Geysir, den ich morgens fast für mich allein hatte. Das Grassodenhäuschen gehört zu einer heißen…

Brúarfoss

Ein Wasserfall wie aus einem Märchen: Der Brúarfoss. Ich weiß nicht, warum er so blau ist, aber gerade aufgrund seiner unglaublichen Farbe gilt der Brúarfoss als einer der schönsten Wasserfälle Islands und gilt immer noch als Geheimtipp. Man muss ein paar Kilometer hinwandern, aber das lohnt sich auf jeden Fall! Bei Regenwetter ist der Weg…

Búðir – die schwarze Kirche

… und der helle Sand. Auf Snaefellsnes findet man die schöne schwarze Kirche Búðir. Vom Friedhof aus hat man eine spektakuläre Aussicht auf die wilde Küste, die  mit hellen feinen Stränden überrascht. Die Aussicht für die Ewigkeit zu haben, ist sicher nicht das Schlechteste 🙂 Ganz in der Nähe ist ein heller Strand namens Ytri…

Arnastapi

Das hübsche Örtchen Arnarstapi wird dominiert vom 526 Meter hohen kegelförmigen Stapafell. Die Kräfte des Nordatlantik haben eine wild zerklüftete Steilküste mit interessanten Felsformationen – Türme, Höhlen, Brücken, Säulen – geschaffen. Die bekannteste Formationen ist der Gatklettur, der „Lochfelsen“ mit seinem großen Torbogen. Aber auch sonst lohnt sich eine Wanderung in dieser Gegend. Wenn man…

Djúpalóns-Sandur

Am Fuße des mächtigen Snæfellsjökull (der Gletscher von Snaefellsness) liegt der Strandabschnitt Djúpalónssandur. Der dunkle Strand ist durch einen Vulkanausbruch entstanden, dessen Lava bis fast zum Meer floss. Allein der Weg zum Strand ist ganz zauberhaft. Skurril geformte Fels- und Lavagesteine säumen den Weg. Im Jahre 1948 strandete ein großer Trawler an der Küste. Noch…

Kirkjufellsfoss und Sheep Falls

Die Halbinsel Snaefellsness ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Man sagt, hier hat man auf kleiner Fläche alles, was Island zu bieten hat. Und dem kann ich nur zustimmen. Snaefellsness ist nur ca. 2 Autostunden von Reykjavik entfernt und wenn man nicht so lange Zeit auf Island hat, könnte man sich Snaefellsness ausführlich ansehen…

Hverarönd und Dimmuborgir

Am wunderschönen See Mývatn entlang gibt es einiges zu bestaunen. Zum einen das geothermale Gebiet Hverarönd, außerdem das tolle heißes Mývatn Nature Bath, in dem wir ziemlich einsam einen ganzen kalten Abend in angenehm warmen Wasser verbracht haben. Es erinnert ein bisschen an die Blaue Lagune, ist aber längst nicht so voll und hat uns viel besser…

Godafoss und Dettifoss

Letztes Jahr hatte ich „meinen“ Island-Moment abends hinter dem Seljalandsfoss, als unverhofft für ein paar Minuten die Sonne rauskam. Dieses Jahr passierte mir das am Godafoss. An sich ist dieser Wasserfall schon beeindruckend genug, aber das Wetter war kalt, nebelig und regnerisch und so war am hufeisenförmigen Godafoss nichts los. Als ich da so ganz…

Im Osten Islands

Das Besondere an Island ist, dass es immer anders ist. Gerade denkt man noch, jetzt kann aber echt nichts mehr kommen, da haut es einen schon wieder aus den Socken. Und immer wieder steht man da und denkt: „Wow! Ist das schön!“ und möchte am liebsten immer da bleiben. Und gleichzeitig weiterziehen und alles andere…

Rund um das Vestrahorn

Das Vestrahorn ist teil eines bizarren Gebirges, das man toll von der Landzunge Stokksnes aus sehen kann. Man sagt, das ist einer der tollsten Foto-Hotspots auf Island. Ich fand es auch super da! Der schwarze Sand mit seinem grünen Dünengras bildet einen tollen Kontrast. Wir hatten einen herrlich warmen Tag und konnten uns sogar in…