In den Wolken

Und dann gibt es die Tage, an denen nützt einem das beste Mittelgebirge nichts. Da haben wir undurchdringlichen Nebel und am besten bleibt man mit Kakao, Keksen, Buch und dicken Socken auf dem Sofa und lässt den Nebel Nebel sein. And then there are these days, when we are in the middle of a fat…

Über den Wolken

Das mag ich an diesen Tagen. Wenn man das Glück hat, im Mittelgebirge ziemlich weit oben zu wohnen, kann man morgens oft fantastische Nebelfelder beobachten. I like these days. If you are lucky to live high up in the low mountain range, you can often see fantastic fog fields in the morning.

Rund um den Edersee

Am Edersee ist nicht nur der See selbst sehenswert, sondern auch die Gegend drum herum. Es gibt den Urwaldsteig, der als uriger Wanderweg durch die Wälder rum um den Edersee verläuft. Hier kann man durch Urwälder wandern, die zu den außergewöhnlichsten Wäldern Deutschlands und Westeuropas zählen. Direkt an den Edersee grenzt der Nationalpark Kellerwald-Edersee, der zu…

Atlantis

„Altantis des Edersees” , so wird es gern beschrieben, wenn bei Wassertiefstand die alten Mauerreste versunkener Dörfer wieder zum Vorschein kommen. Etwa 900 Menschen im Bereich des Stausees mussten damals ihre Heimat aufgeben und sich an anderer Stelle niederlassen. Normalerweise kann man sich die alten Grundmauern nur im Tauchgang ansehen, doch nach diesem trockenen Sommer…

Sonnenfänger

In den letzten Momenten der warmen Zeit noch schnell auf einen Berg steigen Sonnenstrahlen fangen innehalten einatmen festhalten um durch die dunklen Tage zu kommen © PEPIX

Kleine Wunder

Eine kleine Sammlung von dem, was in Kroatien so wächst und gedeiht. A small collection of what grows and lives in Croatia.

Plitvicer Seen 2

Und weiter ging es in dem schönen Nationalpark Plitvicer Seen, oder auch „Plitvička Jezera“ auf kroatisch. Ich weiß gar nicht, wie viele große und kleine Wasserfälle wir dort gesehen haben – es waren unzählige. Überall rauschte und plätscherte es, das Wasser war so klar, dass wir ständig Fische darin sahen. Wir entschieden ganz am Schluss…

Plitvicer Seen 1

Einer der Gründe, warum ich überhaupt nach Kroatien reisen wollte, war der Nationalpark Plitvicer Seen. Das ist (laut Wikipedia) ein „295 km² großes Waldschutzgebiet in der Landesmitte Kroatiens. Der Nationalpark ist für seine 16 kaskadenförmig angeordneten Seen bekannt, die durch Wasserfälle miteinander verbunden sind und sich in eine Kalksteinschlucht hinein erstrecken.“ Man kann auf festgelegten…

Über und unter Wasser

Eins meiner Lieblings-Fotospielzeuge ist meine Actioncam Gopro. Für die hab ich mir vor einiger Zeit einen Unterwasser Domeport gekauft, das ist ein Zubehör, das wie eine halbe Kugel aussieht und in die man die kleine Kamera dann einbauen kann. Damit kann man super Bilder machen, die halb über und halb unter Wasser sind. In Kroatien…

Kroatien

Was fällt mir ein, wenn ich an Kroatien denke? Als erstes: Glasklares Wasser in unglaublichen Farben. Sonne. Wärme. Kiefern. Schmetterlinge. Ein herrlicher Duft nach Kräutern in der Luft. Rosmarin, Fenchel und andere Gerüche. Und Mücken. Im Herbst ist Kroatien wirklich zu empfehlen, wenn man seine Ruhe sucht … es ist nichts los hier, vieles hat…

Unterwegs in den Bergen

Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder! Unsere Herbstreise führte uns durch Österreich und Slowenien nach Kroatien. Die Fahrt durch die Alpen war toll und von Sonnenschein, bunten Bäumen und blauem Himmel geprägt. Die folgenden Bilder stammen aus dem schönen Österreich bei der Fahrt über den Katschbergpass. Hello, here I am again! Our autumn trip led…

Nebelschleier

Wundervolle Morgenstimmungen haben wir im Moment. Zarte Schleier liegen scheinbar reglos in der Luft und lösen sich kurz später wie von Zauberhand im Sonnenlicht auf. Mit diesem Beitrag will ich mich für ein paar Tage abmelden … komme aber schnell wieder mit hoffentlich einem Haufen neuer Bilder und freu mich schon auf euch! ♥♥♥ We…

Sunshine on my shoulder …

… makes me happy 🙂 Was für ein herrlicher Herbst! Ich war mal wieder mit dem Rad unterwegs auf dem Rothaarsteig, der im Moment an Farben nicht zu toppen ist! What a wonderful autumn. I was biking on the Rothaarsteig which is full of beautiful colours.

Spaziergang im Herbst

Ein kleines Potpourri von dem, was mir draußen im Moment so begegnet. A little potpourri of what I see when I go for a little walk these days.

Der Maler Herbst …

… pinselt alle Bäume bunt an, ist verschwenderisch mit seinen Farben und zeigt uns, wie wunderschön farbenfroh die Welt sein kann. 🙂 The painter Autumn paints all the trees brightly, is lavish with his colours and shows us how beautifully colourful the world can be. 🙂

Zauberhaft

Was für eine tolle Jahreszeit! So schön wie der Abend aufhört, fängt der nächste Morgen gleich wieder an. In den Tälern liegt Nebel, der sich mit jedem Sonnenstrahl hebt und in Wohlgefallen auflöst. Zauberhaft und wunderbar! What a great season! As beautiful as the evening ends, the next morning begins. There is fog in the…

Schäfchen zählen

Das Glück war heute mit mir 🙂 Eigentlich wollte ich nur eine Runde über den Kahlen Asten gehen. Ich war nicht auf die rote Farbenpracht der Heidelbeer-Blätter gefasst, und schon gar nicht darauf einer Schafsherde zu begegnen. Ich Glückskind! I was lucky today 🙂  I just wanted to go for a walk on the Kahlen…

Kleine Insel

Es gibt sie wieder … die magischen Morgenstunden, in denen man über den Wolken ist. Here they are again… the magical morning hours when you are above the clouds.

Fundstück

  Gestern hatte ich großes Glück und habe im Buchenwald endlich mal einen Marienkäfer entdeckt 🙂 Er war winzig klein und sonnte sich auf einer Buchecker-Schale. Yesterday I was very lucky and discovered a ladybug in the beech forest 🙂 It was tiny and sunbathed on a Beechnut shell.

Lampionblume

Die Physalis sieht wirklich aus wie ein kleiner Lampion. Wie zart und zerbrechlich seine Hülle aussieht und doch die innewohnende Frucht beschützt. The Physalis really looks like a little lantern. How delicate and fragile its shell looks and yet protects the inherent fruit.

Hortensien

Hortensien im Abendlicht erzählen vom Sommer, Blüte an Blüte in zarten Tönen, kuscheln sich aneinander und lächeln in die Sonne. Hydrangeas in the evening light telling about summer, blossom beside blossom in delicate tones, snuggle up and smile into the sun.

Guten Morgen!

Das hab ich am liebsten am Herbst … dass man Sonnenstrahlen einfangen kann! That’s what I like most in autumn … that I can catch some rays of sunlight!

Morgentau

Wie schön diese glitzernden Morgen doch sind! 1000 kleine Funkelperlen, die 1000-fach alles spiegeln und ihren eigenen kleinen Mikrokosmos erschaffen. How beautiful these glittering mornings are! 1000 small sparkling pearls that reflect everything 1000 times and create their own small microcosm.

Herbstmorgen

Jetzt gibt es sie wieder … die schönen Morgen, wenn der Tag sich noch in seine Nebeldecke hüllt und die Sonne ihn nur langsam zum Wachwerden überreden kann. Aber sie malt so schöne Bilder in so bunten Farben, dass er sich letztendlich doch überzeugen lässt. Here they are again … the beautiful mornings when the day…

Rainbow

Und dann waren wir wieder zu Hause und es galt eine Menge sehr unterschiedlicher Eindrücke zu verarbeiten. Und als ich so auf dem Sofa saß, den Kopf matschig vom Jetlag und einen Riesenhaufen Wäsche vor mir und ich irgendwie noch überhaupt gar keine Lust hatte, wieder im Alltag anzukommen, gab es draußen einen riesigen tollen…

Niagara Fälle

Nach Cape Cod gab es noch ein weiteres Highlight: Die Niagara-Fälle. Die Niagara-Fälle sind Wasserfälle des Niagara-Flusses an der Grenze zwischen dem amerikanischen Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario. Es gibt einmal den Wasserfall auf amerikanischer und dann den Horseshoe-Wasserfall auf kanadischer Seite. Wenn man einen kurzen Abstecher nach Kanada machen möchte, bietet…

Amerikanischer Monarch

Es gab einen hübschen Schmetterling, der mir immer wieder begegnete. In New York im Central Park, im Battery Park und auch auf Cape Cod. Ich hab herausgefunden, dass es sich dabei um den »Amerikanischen Monarchen« handelt. Das ist ein Wanderfalter, der im Winter sage und schreibe bis zu 3600 km zurücklegt, um in Mexiko zu überwintern. Der…

Cape Cod

Nach vier beeindruckenden und sehr heißen Tagen in NYC fuhren wir weiter nach Cape Cod, um uns dort eine Woche in einem Ferienhaus zu erholen. Cape Cod ist eine Halbinsel (mit 48 km Strand!) in Massachusetts, die vollkommen unberührt geblieben ist von Hotels oder sonstigen touristischen Maßnahmen. John F. Kennedy hat diese Halbinsel unter Naturschutz…

Brooklyn Bridge

Das wollte ich unbedingt machen: Bei Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge stehen. Ein recht sportliches Unterfangen, denn die Sonne ging um 6 Uhr auf. Das hieß, um kurz vor 5 aufstehen und noch eine halbe Stunde mit der U-Bahn bis Brookyln fahren. Endlich war die Luft mal nicht unglaublich heiß, man konnte es um die…

One World Trade Center

An diesem Gebäude (und seiner Umgebung) kommt man nicht vorbei, wenn man in NYC ist. Es ist mit 541 m das höchste Gebäude der USA und erzählt für mich immer noch eine traurige Geschichte: Das One World Trade Center oder kurz: 1 WTC. Direkt neben diesem Wolkenkratzer kann man sehen, wo die Zwillings-Türme gestanden haben. Ground Zero….

New York City

Ein krasses Kontrastprogramm hatten wir uns da ausgesucht. Nach 5 beschaulichen, sehr leisen und naturgefüllten Tagen in Islands Zauberwelt ging die Reise weiter nach New York City. Laut, schmutzig, voller Menschen und vor allem sehr, sehr, SEHR heiß. Es war meine 5. New-York-Reise und wieder war alles anders. New York ist immer anders. Ich starte…

ISLAND Teil 8

Was ich gern mag, ist, ohne Ziel und Plan durch die Gegend zu fahren. Ich bin nicht der große Planer, ich lass mich gern überraschen. Man verpasst zwar das ein oder andere … dafür ist man aber auch offen für alles, was einem über den Weg läuft und hat die Zeit, es auch zu genießen….

ISLAND Teil 7

Was ich nie gedacht hätte: Es gab eine Menge Blumen auf Island. Manche waren fremd, manche vertraut. Wollgras z. B. hatte ich noch nie gesehen. Das wuchs überall, wo die Erde ein bisschen feucht war. Die Puscheln waren weich und tanzten im Wind. Weißen Klee habe ich auch sehr viel gesehen und Lupinen wuchsen in…

ISLAND Teil 6

Wir fuhren nach Süden. Mein Ziel war es, endlich mal einen Papgeientaucher vor die Linse zu kriegen und ich hatte gehört, im Süden gibt es welche. Aber je mehr wir uns dem Süden näherten, umso mehr Wolken zogen auf. Wir kamen an großen und kleinen wunderbaren Wasserfällen vorbei. Besonders beeindruckend fand ich den Skógafoss (Bild…

ISLAND Teil 5

Und als wäre das alles noch nicht eindrucksvoll genug, fährt man so die Straße entlang und sieht ganz plötzlich zur Linken eine Gletscherzunge. Ich hatte die nicht auf dem Schirm und auch nichts im Reiseführer darüber gelesen. Da mussten wir natürlich hin … das sah alles riesig und spektakulär aus und traf uns völlig unvorbereitet….

ISLAND Teil 4

Morgens aufstehen, wenn alle noch schlafen. Die Kamera schnappen und losfahren. Den Tag begrüßen und sich über so viel Einsamkeit freuen. Ganz tief die frische Luft einatmen. Das geht in Island super! Hier hab ich immer ein seliges Frühlingsgefühl im Bauch, weil die Sonne schön wärmt, die blauen Flüsse rauschen und irgendwo im Hintergrund jederzeit…

ISLAND Teil 3

Weiter geht’s in Island. Wir fuhren zu Strokkur, einem gewaltigen Geysir, der in sehr regelmäßigen, nur wenige Minuten auseinanderliegenden Abständen in die Luft schießt. Ein paar Meter daneben findet man einen kleinen klaren Teich. Dort war auch einmal ein Geysir, der aber nicht mehr aktiv ist. Das Interessante an diesem ist, dass der Geysir auch…

ISLAND Teil 2

Der Seljalandsfoss ist ein ganz besonderer Wasserfall. Er liegt im Süden von Island und stürzt sich 66 Meter in die Tiefe. Das Außergewöhnliche an ihm ist, dass man komplett hinter ihm herlaufen kann … man sollte sich dabei auf jeden Fall eine Regenjacke anziehen :-). Ich hatte mir so gewünscht, dass wir Sonnenschein haben, wenn…

ISLAND Teil 1

Hallo ihr Lieben! Ich bin wieder da von einer spannenden und sehr abwechslungsreichen Reise. Die erste Woche verbrachten wir auf Island, die folgenden 2 Wochen in USA. Ich hab eine Menge Bilder im Gepäck! Unser erster Ausflug auf Island führte uns nach Þingvellir. Das ist ein Ort im Südwesten von Island etwa 40 km östlich…

Die kleine Scheune …

… hab ich beim Radeln auf dem Sauerland Höhenflug gefunden. Windschief stand sie da und ich glaube, in ihr hatte schon länger keiner mehr Schutz gefunden. Aber sie erzählte eine kleine Geschichte von vergangenen Tagen und ich fand sie schön. Mit diesem Beitrag will ich mich für ein Weilchen verabschieden. Ich bin ein paar Tage nicht da,…

Skigebiet im Sommer

Das Skigebiet von Winterberg sieht im Sommer völlig anders aus als im Winter. Zwar erinnern Schneekanonen und Lifte an den Wintersport, aber ansonsten ist hier eine Menge Wald, Wildwiesen und sehr viel wohltuende Einsamkeit. Dass sich hier sonst täglich tausende Wintersportler tummeln und man kein Bein an die Erde bekommt, es nach Pommes und Würstchen…

MoFi 2018

Lange musste man ausharren, aber am Ende hat es sich gelohnt! Hier mal verschiedene Stadien der Mondfinsternis in einem Bild zusammengephotoshopt 🙂 Eine mystische herrliche Sommernacht! We had to wait a pretty good time, but in the end it was worth it! Here you see different phases of the lunar eclipse in one picture. What…

Pretty in pink

Und nochmal Schafgarbe … dieses Mal aber in pink. Ich habe lange gesucht, bis ich sie gefunden habe, aber irgendwann fiel sie mir beim Radfahren im Wald ins Auge. In Weiß ist sie ja schon schön, aber in Pink finde ich sie wirklich außergewöhnlich! Und in freier Natur ist sie meiner Meinung nach auch eher…

Erntezeit

So lässt es sich gut leben … ein paar wilde kleine Erdbeeren auf duftenden Lavendel gefädelt, in die Sonne legen und alles vernaschen 🙂 It’s a fine way to live… a few wild little strawberries threaded on loveley lavender, myself lying  in the sun and enjoying my meal 🙂

Wildes Sauerland

Und nochmal war ich in Jagdhaus, diesem verschlafenen Örtchen auf dem Rothaarkamm. Dieses Mal hab ich geschafft, was ich schon am Montag wollte: Ich habe die Wisente gesehen! Der Wisent ist eine Art Bison, der vom Aussterben bedroht ist. Deswegen wurden hier im Sauerland gleich 2 Projekte gestartet: Eine Wisent-Herde ist in einem 20 Hektar…