Im Wald

Es ist zwar noch nicht richtig grün bei uns, aber im Wald sieht es ja das ganze Jahr über grün aus. Wenn dann die Bäche gluckern und gurgeln, bin ich immer gerne unterwegs. Our landscape isn’t really green yet, but in the forest it looks green all year round. When the rivers gurgle, I always…

Vollmond

Was für ein spektakulärer Mondaufgang gestern! What a spectacular moonrise yesterday!

Wintertage

Wir haben mehr als genug davon … von den Wintertagen. Die meisten sind trist, gestern gab es mal ein paar kleine Sonnenlöcher im Himmel. Ich mache mich etwas rar im Moment, weil wir momentan mein Arbeitszimmer renovieren und ich ab gleich erst mal keinen Zugriff mehr auf meinen PC habe. Ist nicht ganz so schlimm,…

Es schneit

Dicke Flocken fallen vom Himmel und verwandelt alles Farbige blitzschnell in eine weiße Welt. „Lämmerflocken“ sagen wir Sauerländer dazu. Big snowflakes fall from the sky and quickly transform everything colored into a white world. We call them „lamb flakes“.

Der Herbst nimmt Abschied

… und schickt noch mal ein paar Sonnenstrahlen durch die Wälder, bringt die letzten Blätter zu Leuchten und schleicht sich dann mit leisen Schritten davon. Autumn says Goodbye, sends some sunrays through the woods, makes the last leave shiny and then sneaks away quietly.

Pretty in pink

Und nochmal Schafgarbe … dieses Mal aber in pink. Ich habe lange gesucht, bis ich sie gefunden habe, aber irgendwann fiel sie mir beim Radfahren im Wald ins Auge. In Weiß ist sie ja schon schön, aber in Pink finde ich sie wirklich außergewöhnlich! Und in freier Natur ist sie meiner Meinung nach auch eher…

Auf der Lichtung

Durch Zufall habe ich letztes Jahr mitten im Wald eine kleine Lichtung entdeckt. Und diese steht voller Schafgarbe. Auch andere Blumen finden sich dort, aber ansonsten ist es tatsächlich eine wahre Schafgarben-Plantage. Ich bin da sehr gern, es ist ein herrlich friedlicher Ort, wo man dem Rauschen der Fichten lauschen kann und die Wolken ziehen…

Zauberwald

Zauberwald … so nenne ich diesen wunderbaren kleinen wilden Wald zwischen Domburg und Oostkapelle in Zeeland. Es ist darin wie in einem anderen Land. Man taucht von einer hellen Außenwelt mit blauem Himmel und Sonnenschein in einen grünen Dschungel ein, in den kaum ein Lichtstrahl dringt. Schattig und kühl ist es dort, ein bisschen geheimnisvoll…

Meister des Waldes

Wenn man im Moment durch Buchenwälder wandert oder radelt, kann man ihn an manchen Stellen schon schnuppern: den unverkennbaren Waldmeisterduft. Tatsächlich entfaltet der Waldmeister den intensivsten Geruch aber erst während des Trocknungsprozesses durch die Freisetzung der chemischen Verbindungen der Cumarine und anderer ätherischer Öle. Also am besten pflücken und nach 10 Minuten nochmal dran riechen….

Und wenn ich groß bin …

… werde ich ne Fichtenzapfe. Im Moment bin ich mädchenhaft pink und verbreite ordentlich Pollen. When I grow up, I’ll be a spruce cone. Right now I’m in a sweet pink and I’m spreading a lot of pollen.

Zwischen zwei Schauern

… bin ich schnell eine Runde geradelt. Ich war wieder auf dem Rothaarsteig unterwegs. Die Welt sah aus wie frisch geputzt, aber es war kalt und sehr windig. Ich mag das. Solche Farben gibt es nur im Frühling. Between two rain showers I cycled a little bit. I was on the „Rothaarsteig“ again. The world looked…

Lecker Bärlauch

Bei uns im Wald ist jetzt an bestimmten Stellen wieder Bärlauch zu finden. Der schmeckt sehr lecker und ist auch noch gesund. Schon wenn man an einer versteckten Bärlauchstelle vorbeigeht, kann man sein Aroma schnuppern. Ist zu hause direkt in die Kräuterbutter gekommen und hat prima beim Grillen geschmeckt. 🙂 Man kann aber auch super…