Die Kanaren: Gran Canaria

Zu Gran Canaria kann ich am wenigsten sagen. Ich war erst einmal da und ich fand es gut, aber nicht so toll wie die anderen Inseln. Es lag aber vielleicht auch daran, dass unser Kind noch sehr klein war und wir nicht so viel unternommen haben. Riesige Sanddünen gibt es im Süden bei Maspalomas. Die…

Die Kanaren: Fuerteventura

Wenn ich an Fuerte denke, hab ich sofort ganz viel Meer vor meinen Augen. Wilde Wellen, tolle, endlose Strände und viel Sonne. Wenn man Erholung und Strand sucht, ist man hier genau richtig. Da wir es ja eher ruhig und etwas abseits vom Trubel mögen, sind wir gern im Norden der Insel bei Corralejo, wo…

Die Kanaren: Teneriffa

Teneriffa mögen viele nicht so gern wegen dem schwarzen Sand. Ich finde den aber ziemlich toll. Wenn die Sonne scheint, wird er herrlich warm und an manchen Stellen glitzert er wunderschön. Teneriffa ist außerdem super, weil man ziemlich hoch ins Gebirge fahren kann und dabei ab einer bestimmten Höhe durch wunderbare Kiefernwälder kommt. Der Teide…

Die Kanaren: La Graciosa

Wenn man im Norden von Lanzarote zu dem 400 m hohen Aussichtspunkt Mirador del Rio fährt, hat man eine grandiose Aussicht auf eine kleine Insel: La Graciosa (Die Anmutige). Sie ist die achte, kleinste (29 Quadratkilometer) und zugleich nördlichste bewohnte Insel der Kanarischen Inseln. Von Orzola, einem kleinen Fischort auf Lanzarote, kann man mit einem…

Die Kanaren: Lanzarote

Ein beliebtes Reiseziel meiner Familie sind die Kanaren, besonders im Winter. Da ich schon wieder Fernweh habe, kommt jetzt eine kleine Kanaren-Reihe … bis hier der Frühling startet 😉 Ich beginne mit Lanzarote. Das war aus irgendeinem Grund die Insel, die mich immer am wenigsten interessiert hatte, keine Ahnung warum. Als wir uns schließlich entschlossen,…

Mandelblüte rosa

Es gibt weiße Mandelblüten auf Mallorca und rosafarbene. Von den weißen haben wir mehr gesehen und auch die rosafarbenen Blütenblätter sind beim Näherkommen nur soeben rosa angehaucht, wirken durch ihr pinkes Innenleben aus der Ferne jedoch kräftig rosa. Ich fand beide wunderschön, wollte euch aber die rosa Blüten nicht vorenthalten 🙂 There are white almond…

Foto Hotspots Mallorca

Hier eine kleine Zusammenfassung der Mallorca-Highlights. Ich bin immer wieder überrascht, wie hübsch diese Insel ist und wie viel es dort zu entdecken gibt. Ich bin schon einige Male dort gewesen, aber z. B. habe ich zum ersten Mal von dem Felsentor „Es Pontàs“ gehört, welches ich sehr beeindruckend fand. Meine Lieblingsstrände Cala Agulla und…

Stege und Catwalks

Auf Mallorca gibt es viele Stege zu entdecken. In dem türkisen Wasser könnte man auch meinen, man wäre irgendwo in der Karibik. Und weil uns beharrlich eine kleine Katze hinterherlief, weiß ich jetzt auch, warum so ein Ding Catwalk heißt 😉 On Mallorca there are many footbridges to discover. In the turquoise water you might…

Mandelblüte

Hallo ihr Lieben! Da bin ich wieder! 🙂 Mein Büro ist immer noch nicht ganz fertig, aber immerhin habe ich meinen PC wieder. Und zwischenzeitlich war ich auch für ein paar Tage auf Mallorca – genau richtig zur Mandelblüte. Es ist wirklich eine herrliche Zeit für die Insel. Kaum Menschen dort und schön warm und…

Florida Keys

Die Keys sind kleine Inseln an der Südspitze Floridas, die über eine Straße (den Overseas Highway) mit unzähligen Brücken miteinander verbunden sind. Die Fahrt über die Keys erstreckt sich über 290 km und ist ein echtes Erlebnis. Wohin man schaut, türkises Wasser und weitere kleine grüne Inseln. Die Farbe des Wassers ist unbeschreiblich schön und…

Everglades, Florida

Mir ist irgendwie nach Urlaub bei diesem tristen Nebelwetter. Da kann ich doch gleich mal ein paar Bilder von meiner letzten Florida-Reise zeigen. Eigentlich waren wir (meine Freundin und ich) bei dieser Reise nicht nur in Florida, sondern sind  von New York aus nach Key West gefahren, aber da es Januar war, fange ich mit…

Kleine Wunder

Eine kleine Sammlung von dem, was in Kroatien so wächst und gedeiht. A small collection of what grows and lives in Croatia.

Plitvicer Seen 2

Und weiter ging es in dem schönen Nationalpark Plitvicer Seen, oder auch „Plitvička Jezera“ auf kroatisch. Ich weiß gar nicht, wie viele große und kleine Wasserfälle wir dort gesehen haben – es waren unzählige. Überall rauschte und plätscherte es, das Wasser war so klar, dass wir ständig Fische darin sahen. Wir entschieden ganz am Schluss…

Plitvicer Seen 1

Einer der Gründe, warum ich überhaupt nach Kroatien reisen wollte, war der Nationalpark Plitvicer Seen. Das ist (laut Wikipedia) ein „295 km² großes Waldschutzgebiet in der Landesmitte Kroatiens. Der Nationalpark ist für seine 16 kaskadenförmig angeordneten Seen bekannt, die durch Wasserfälle miteinander verbunden sind und sich in eine Kalksteinschlucht hinein erstrecken.“ Man kann auf festgelegten…

Über und unter Wasser

Eins meiner Lieblings-Fotospielzeuge ist meine Actioncam Gopro. Für die hab ich mir vor einiger Zeit einen Unterwasser Domeport gekauft, das ist ein Zubehör, das wie eine halbe Kugel aussieht und in die man die kleine Kamera dann einbauen kann. Damit kann man super Bilder machen, die halb über und halb unter Wasser sind. In Kroatien…

Kroatien

Was fällt mir ein, wenn ich an Kroatien denke? Als erstes: Glasklares Wasser in unglaublichen Farben. Sonne. Wärme. Kiefern. Schmetterlinge. Ein herrlicher Duft nach Kräutern in der Luft. Rosmarin, Fenchel und andere Gerüche. Und Mücken. Im Herbst ist Kroatien wirklich zu empfehlen, wenn man seine Ruhe sucht … es ist nichts los hier, vieles hat…

Unterwegs in den Bergen

Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder! Unsere Herbstreise führte uns durch Österreich und Slowenien nach Kroatien. Die Fahrt durch die Alpen war toll und von Sonnenschein, bunten Bäumen und blauem Himmel geprägt. Die folgenden Bilder stammen aus dem schönen Österreich bei der Fahrt über den Katschbergpass. Hello, here I am again! Our autumn trip led…

Niagara Fälle

Nach Cape Cod gab es noch ein weiteres Highlight: Die Niagara-Fälle. Die Niagara-Fälle sind Wasserfälle des Niagara-Flusses an der Grenze zwischen dem amerikanischen Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario. Es gibt einmal den Wasserfall auf amerikanischer und dann den Horseshoe-Wasserfall auf kanadischer Seite. Wenn man einen kurzen Abstecher nach Kanada machen möchte, bietet…

Amerikanischer Monarch

Es gab einen hübschen Schmetterling, der mir immer wieder begegnete. In New York im Central Park, im Battery Park und auch auf Cape Cod. Ich hab herausgefunden, dass es sich dabei um den »Amerikanischen Monarchen« handelt. Das ist ein Wanderfalter, der im Winter sage und schreibe bis zu 3600 km zurücklegt, um in Mexiko zu überwintern. Der…

Cape Cod

Nach vier beeindruckenden und sehr heißen Tagen in NYC fuhren wir weiter nach Cape Cod, um uns dort eine Woche in einem Ferienhaus zu erholen. Cape Cod ist eine Halbinsel (mit 48 km Strand!) in Massachusetts, die vollkommen unberührt geblieben ist von Hotels oder sonstigen touristischen Maßnahmen. John F. Kennedy hat diese Halbinsel unter Naturschutz…

Brooklyn Bridge

Das wollte ich unbedingt machen: Bei Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge stehen. Ein recht sportliches Unterfangen, denn die Sonne ging um 6 Uhr auf. Das hieß, um kurz vor 5 aufstehen und noch eine halbe Stunde mit der U-Bahn bis Brookyln fahren. Endlich war die Luft mal nicht unglaublich heiß, man konnte es um die…

One World Trade Center

An diesem Gebäude (und seiner Umgebung) kommt man nicht vorbei, wenn man in NYC ist. Es ist mit 541 m das höchste Gebäude der USA und erzählt für mich immer noch eine traurige Geschichte: Das One World Trade Center oder kurz: 1 WTC. Direkt neben diesem Wolkenkratzer kann man sehen, wo die Zwillings-Türme gestanden haben. Ground Zero….

New York City

Ein krasses Kontrastprogramm hatten wir uns da ausgesucht. Nach 5 beschaulichen, sehr leisen und naturgefüllten Tagen in Islands Zauberwelt ging die Reise weiter nach New York City. Laut, schmutzig, voller Menschen und vor allem sehr, sehr, SEHR heiß. Es war meine 5. New-York-Reise und wieder war alles anders. New York ist immer anders. Ich starte…

ISLAND Teil 8

Was ich gern mag, ist, ohne Ziel und Plan durch die Gegend zu fahren. Ich bin nicht der große Planer, ich lass mich gern überraschen. Man verpasst zwar das ein oder andere … dafür ist man aber auch offen für alles, was einem über den Weg läuft und hat die Zeit, es auch zu genießen….

ISLAND Teil 7

Was ich nie gedacht hätte: Es gab eine Menge Blumen auf Island. Manche waren fremd, manche vertraut. Wollgras z. B. hatte ich noch nie gesehen. Das wuchs überall, wo die Erde ein bisschen feucht war. Die Puscheln waren weich und tanzten im Wind. Weißen Klee habe ich auch sehr viel gesehen und Lupinen wuchsen in…

ISLAND Teil 6

Wir fuhren nach Süden. Mein Ziel war es, endlich mal einen Papgeientaucher vor die Linse zu kriegen und ich hatte gehört, im Süden gibt es welche. Aber je mehr wir uns dem Süden näherten, umso mehr Wolken zogen auf. Wir kamen an großen und kleinen wunderbaren Wasserfällen vorbei. Besonders beeindruckend fand ich den Skógafoss (Bild…

ISLAND Teil 5

Und als wäre das alles noch nicht eindrucksvoll genug, fährt man so die Straße entlang und sieht ganz plötzlich zur Linken eine Gletscherzunge. Ich hatte die nicht auf dem Schirm und auch nichts im Reiseführer darüber gelesen. Da mussten wir natürlich hin … das sah alles riesig und spektakulär aus und traf uns völlig unvorbereitet….

ISLAND Teil 4

Morgens aufstehen, wenn alle noch schlafen. Die Kamera schnappen und losfahren. Den Tag begrüßen und sich über so viel Einsamkeit freuen. Ganz tief die frische Luft einatmen. Das geht in Island super! Hier hab ich immer ein seliges Frühlingsgefühl im Bauch, weil die Sonne schön wärmt, die blauen Flüsse rauschen und irgendwo im Hintergrund jederzeit…

ISLAND Teil 3

Weiter geht’s in Island. Wir fuhren zu Strokkur, einem gewaltigen Geysir, der in sehr regelmäßigen, nur wenige Minuten auseinanderliegenden Abständen in die Luft schießt. Ein paar Meter daneben findet man einen kleinen klaren Teich. Dort war auch einmal ein Geysir, der aber nicht mehr aktiv ist. Das Interessante an diesem ist, dass der Geysir auch…

ISLAND Teil 2

Der Seljalandsfoss ist ein ganz besonderer Wasserfall. Er liegt im Süden von Island und stürzt sich 66 Meter in die Tiefe. Das Außergewöhnliche an ihm ist, dass man komplett hinter ihm herlaufen kann … man sollte sich dabei auf jeden Fall eine Regenjacke anziehen :-). Ich hatte mir so gewünscht, dass wir Sonnenschein haben, wenn…

ISLAND Teil 1

Hallo ihr Lieben! Ich bin wieder da von einer spannenden und sehr abwechslungsreichen Reise. Die erste Woche verbrachten wir auf Island, die folgenden 2 Wochen in USA. Ich hab eine Menge Bilder im Gepäck! Unser erster Ausflug auf Island führte uns nach Þingvellir. Das ist ein Ort im Südwesten von Island etwa 40 km östlich…

Buntes Mauritius

Da das Wetter immer noch zu wünschen übrig lässt und ich total Lust auf Sonne habe, gibt es noch einen Reisebeitrag. Dieses Mal berichte ich von Mauritius, einem Inselstaat, der fast schon paradiesisch anmutet. Leider hatte ich damals (2006) noch keine Unterwasser-Kamera, denn alles unterhalb der Wasserlinie ist mehr als beeindruckend. Wenn ich genauer drüber…