Cape Cod

Nach vier beeindruckenden und sehr heißen Tagen in NYC fuhren wir weiter nach Cape Cod, um uns dort eine Woche in einem Ferienhaus zu erholen. Cape Cod ist eine Halbinsel (mit 48 km Strand!) in Massachusetts, die vollkommen unberührt geblieben ist von Hotels oder sonstigen touristischen Maßnahmen. John F. Kennedy hat diese Halbinsel unter Naturschutz gestellt und so gibt es dort … irgendwie nichts, außer sehr viel Natur. Keinen größeren Supermarkt, keine Fast-Food-Ketten, keine Hotels, keine Outlets, keine Malls – man fragt sich hier, ob man überhaupt noch in USA ist.

Das war eine echt tolle Überraschung und genau das Richtige für uns. Wir haben tatsächlich vom Strand aus gesehen, wie ein Wal aus dem Wasser gesprungen ist! Wenn man im Meer geschwommen ist, kamen kleine Seehunde und schauten neugierig, was man da trieb. An einigen Stränden wurde auch vor Haien gewarnt, aber wir haben keinen gesehen. Abends konnte man am Strand ein Feuer machen und Marshmallows rösten und dabei in den Sternenhimmel gucken und Perseiden beobachten. Am letzten Abend sind wir mit einem Boot rausgefahren und haben Wale beobachtet. Erst sprangen Delfine hinter dem Boot her und plötzlich waren zig Wale um uns herum. Manche sprangen aus dem Wasser und landeten mit einem Riesenplatsch … das ging so schnell, dass ich leider keinen dabei erwischt habe. Es gab auch so viel zu sehen, dass ich immer gerade etwas anderes fotografierte. Das war ein echtes Abenteuer! Hier haben wir ein kleines Stückchen Paradies gefunden und uns sehr, sehr wohl gefühlt.

After four impressive and very hot days in NYC we drove on to Cape Cod to relax for a week in a holiday home. Cape Cod is a peninsula (with 48 km of beach!) in Massachusetts, which is completely untouched by hotels or other tourist measures. John F. Kennedy has put this peninsula under nature protection and so there is … nothing except lots of nature. No bigger supermarket, no fast food, no hotels, no outlets, no malls – I wondered if we were still in the USA.

That was a great surprise and just the right thing for us. We actually saw from the beach how a whale jumped out of the water! When you swam in the sea, little seals came and looked curiously at what you were doing. On some beaches there was also a warning about sharks, but we didn’t see any. In the evening you could make a fire on the beach and roast marshmallows while looking into the starry sky and watching perseids. On the last evening we went out with a boat and watched whales. First dolphins jumped behind the boat and suddenly there were lots of whales around us. Some jumped out of the water and landed with a giant splash … that went so fast that I unfortunately didn’t catch any of them. There was so much to see that I always took pictures of something different. That was a real adventure! Here we found a little piece of paradise and felt very, very comfortable.

52 Kommentare Gib deinen ab

  1. Meine Güte, Petra.
    Das ist ja atemberaubend schön und deine Aufnahmen sind wieder die reinste Augenweide 😍
    Ja, die USA hat alles zu bieten. Ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
    Eben noch im Trubel und gleich darauf in der Ruhe und Schönheit der Natur.
    Eben noch in Las Vegas und einen Moment später im atemberaubenden Grand Canyon.
    Ich liebe das Land und freue mich so sehr, durch dich ein für mich neues wunderschönes Fleckchen Erde kennen gelernt zu haben.
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Hier scheint die Sonne und wir hatten immer noch keinen Regen.
    Liebe Grüße, Brigitte

    Gefällt 2 Personen

    1. PEPIX sagt:

      Vielen lieben Dank, Brigitte 🙂 ja, das stimmt, es ist ein riesiges und sehr abwechslungsreiches Land. Ich kenne auch schon viel davon, aber Cape Cod war auch für mich eine super Überraschung. Ich hatte auch noch nie einen Wal in freier Natur gesehen 🙂
      Ja, hier ist es auch wieder warm und trocken … irgendwann kommt er schon, der Regen 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Wale zu sehen ist zusammen mit Eisbären und Walrosse zu sehen in der freien Natur ein ganz großes Erlebnis.

        Gefällt 1 Person

      2. PEPIX sagt:

        Ja, das ist wahr! Wir haben sie sogar singen hören!

        Gefällt 1 Person

    2. Pit sagt:

      Liebe Brigitte,
      da kann ich Dir nur zustimmen: die Naturschoenheiten in diesem Land sind einfach ueberwaeltigend. Hoffen wir, dass die derzeitige Regierung nicht zu viele davon zerstoert. Sie ist leider auf dem besten Wege dazu.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      Gefällt 3 Personen

      1. Das ist nicht gut zu hören 😦
        Liebe Grüße
        Brigitte

        Gefällt mir

      2. Pit sagt:

        Nein, es ist leider gar nicht gut. Viele Naturreservate werden jetzt fuer kommerzielle Erschlissung [Oelbohren, Kohlefoerderung etc.] freigegeben. 😦

        Gefällt 1 Person

      3. Furchtbar 😦 Ich lese es auch in den deutschen Zeitungen 😦

        Gefällt mir

      4. Pit sagt:

        Ja, wirklich. 😦

        Gefällt 1 Person

  2. Nati sagt:

    Ein Paradies zum Abschalten. Nach soviel Trubel eine wahre Wonne.
    Ich habe deine Reise gerne begleitet und bin bis zum Schluss begeistert gewesen von deinen tollen Bildern.
    Ich hoffe das dir dieser Urlaub lange in Erinnerung bleibt.
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Danke, liebe Nati 😀 Ist aber noch gar nicht der Schluss. Cape Cod war nur die Woche Erholung mittendrin … danach ging es noch etwas weiter.

      Gefällt 1 Person

      1. Nati sagt:

        Hast du eine halbe Weltreise gemacht?
        * erstauntguck*

        Gefällt 1 Person

      2. PEPIX sagt:

        Hätte ich gern 😀 Werde ich bestimmt auch mal, aber nein, nach Cape Cod hatten wir noch 5 Tage zum Rumfahren – meiner Lieblingsbeschäftigung in USA. Und auf dringenden Wunsch unseresbvSohnes sind wir dann zu den Niagara-Fällen gefahren. Dann wieder nach NY und dann – schlussendlich schweren Herzens nach Hause.

        Gefällt 1 Person

      3. Nati sagt:

        Dann bleibe ich weiterhin hier gefesselt sitzen und warte auf Nachschub. 😀

        Gefällt 1 Person

      4. Nati sagt:

        *ungeduldig warte* 😀

        Gefällt 1 Person

  3. Scheint ja ein recht mildes Klima dort zu herrschen, die Blüte der Albizia deutet es an. Inspirierende Beschreibung, die ein anderes Land zeigt, als der Mainstream. 😊

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Vielen lieben Dank 🙂 Ich hatte gehofft, dass hier jemand diese Pflanze kennt! Fand ich sehr faszinierend. ja, sehr warm war es da, aber im Winter schneit es dort auch.

      Gefällt 1 Person

      1. Gerne, das kann vermutlich nur wenig und kurz sein, sie ist nicht ganz so unempfindlich…. 😊

        Gefällt 1 Person

      2. Auf unserem Kontinent in Portugal, Kroatien, Italien, bei mir damals in Düsseldorf definitiv nicht winterhart😢

        Gefällt 1 Person

      3. PEPIX sagt:

        Es ist ja wirklich ein außergewöhnlich schöner Baum … ich fand den ganz faszinierend!

        Gefällt 1 Person

  4. Wow, Wale. Die kleinen Seehunde sind auch toll. Muss ja ein traumhaftes Fleckchen Erde sein.

    Gefällt 2 Personen

    1. PEPIX sagt:

      Ja, das ist es wirklich! 🙂

  5. Die Kombination Island, New York City und dann das unglaublich schöne Cape Cod ist gigantisch und dein Beitrag über eine Woche Strand zum Erholen ist paradisisch. Die Tierwelt begeistert mich und gerne wäre ich mit den Seehunden geschwommen. Ein traumhaftes Fleckchen und wunderschöne Fotos
    LG Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Danke sehr, Andrea 🙂 Ja, das war dieses Jahr wirklich eine sehr gelungene und abwechslungsreiche Kombination. Cape Cod ist wirklich wunderbar. Es gibt dort auch sehr viele Radwege, aber wir waren doch ziemlich erholungsbedürftig und es war uns auch zu heiß zum Radeln. Aber irgendwann würde ich da gern nochmal im Herbst zum Radeln hin.

      Gefällt 1 Person

  6. Wie schön, dass ein Präsident die Weitsicht hatte, dieses kleine Paradis zu schützen!
    Hoffen wir mal, dass es der Aufmerksamkeit des jetzigen entgeht und seinen geschützten Status behalten wird!
    Wunderschön!
    Viele Grüsse
    Christa

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Ja, da sagst du was. Ich hoffe nicht, dass Trump sowas im Sinn hat … aber dem ist ja echt alles zuzutrauen. Es ist mal wieder Zeit für einen Kennedy oder Obama.

      Gefällt mir

  7. Ooooh da kriegt man richtig Fernweh 😍😍😍😍😍

    Gefällt 1 Person

      1. Oh ja!!! Es wird Zeit für Urlaub 😎

        Gefällt mir

  8. Pit sagt:

    Hallo Petra,
    auch wenn ich ja nun schon seit Langem hier lebe und Einiges gesehen habe: durch Dich lerne ich noch viel mehr kennen. Danke!
    Liebe Gruesse aus einem wunderschoen verregneten Fredericksburg,
    Pit

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Vielen lieben Dank! Das würde dir da sicherlich super gefallen, weil man da so schön radeln kann. Cape Cod ist angeblich für seine tollen Radwege bekannt.

      Gefällt mir

      1. Pit sagt:

        Es wuerde mir sicherlich bestens gefallen – als Kueste an sich und, was die Radwege angeht – weil es da nicht bergig ist. 😉

        Gefällt 1 Person

  9. ellen sagt:

    Wieder wunderbar interessante Eindrücke und gelungene Fotos, liebe Petra. Diese puscheligen Blüten sah ich heute auch in einem Garten, verrückt.
    Hach..da kommt man ins schwärmen bei dem Anblick von einem kleinen Teil des 48 km langen Strandes, das ist der Hammer.

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Danke sehr, liebe Ellen 🙂 Ja, ich könnte auch gleich wieder los!

      Gefällt mir

    1. PEPIX sagt:

      Thanks 🙂 I’m glad you enjoy!

      Gefällt 1 Person

  10. wunderschön und du hast während des Aufenthaltes wirklich viel gesehen und erlebt !

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Danke sehr 🙂 Ja, war ein toller Urlaub!

      Gefällt mir

      1. Nächste Woche bin ich aber dran 😃😃

        Gefällt 1 Person

      2. PEPIX sagt:

        Oh, schon wieder? Wieder Griechenland?

        Gefällt mir

      3. Nein Italien ins trentino wenn dir das was sagt

        Gefällt mir

  11. Judith sagt:

    It sounds and looks idyllic.

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Thank you 🙂 Yes, it was!

      Gefällt 1 Person

  12. Das hört sich paradiesisch an, und sieht auch so aus, selbst wenn der vermutlichen Hagelschäden an einem der Häuser darauf hinweisen, dass die Bedingungen nicht immer so edenhaft sind!

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Ja, da gibt es wohl auch ordentliche Stürme und auch Schnee und so weiter. Das war jetzt allerdings schwer vorstellbar.

      Gefällt 1 Person

  13. Pit sagt:

    Hoffentlich wird dort durch den Hurrikan Florence nicht zu viel zerstoert werden!

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Ja, das hoffe ich auch!

      Gefällt mir

  14. pflanzwas sagt:

    Schön, daß es solche Oasen noch gibt! Sind das Mimosen, die zarten Puschel? Schöne Gegend. Da hätte ich jetzt gerne ein Häuschen 🙂

    Gefällt mir

    1. PEPIX sagt:

      Das ist eine „Albizia“, wie miesvandenbergh wusste (Etwas weiter oben in den Kommentaren) Ich wusste gar nicht, was das ist, fand die Blüte aber auch so schön! Ja, ich wäre jetzt auch gern wieder da!

      Gefällt 1 Person

      1. pflanzwas sagt:

        …das sagte mir jetzt nichts, aber ich hab mal gegoogelt. Gehört zu den Mimosengewächsen. Ich kenne nur diese feinen Blätter. Ja, sie sieht schick aus, die „Pinselblume“ 🙂

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s