Keukenhof

Der Keukenhof ist eine niederländische Gartenanlage in Lisse in der Nähr von Amsterdam. Ich war als Kind schon einmal dort, aber ich hatte es nicht so überwältigend schön in Erinnerung. Was für eine Farbenpracht … was für ein Blütenmeer! Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Lago di Valvestino

Wer es ruhig mag, ist hier genau richtig. Der Lage di Valvestino hat uns nachhhaltig beeindruckt. Vom Gardasee aus fährt man eine spannende Serpentinen-Straße zu diesem künstlich angelegten Stausee hinauf. Eingebettet in die urwüchsige Landschaft des Valvestino-Tals liegt er im Herzen des Naturschutzgebietes Gardesana Occidentale. Das fjordähnliche und lang gestreckte Tal wird von dicht bewaldeten…

Unterwegs am Gardasee 2

Auch am Westufer des Gardasees gibt es immer wieder etwas Schönes zu entdecken. Hier ist das Ufer viel schroffer und man muss durch viele Tunnel fahren. Wenn einmal Stau ist, hat man schlechte Karten … Gardone Riviera ist ein wunderschöner Ort, an dem sich ein Zwischenstopp lohnt. Leider hatten wir hier nur wenig Zeit und…

Monte Brione

Monte Brione ist der Name des dreieckigen Berges, der wie eine schräge Steinplatte über das nördliche Gardaseeufer ragt und die Städte Riva und Torbole voneinander trennt. Diesen Berg konnten wir von unserer Unterkunft aus erklimmen. Der Weg führte uns durch Olivenhaine immer weiter nach oben. Man hat auf dieser Wanderung immer wieder wunderbare Ausblicke auf…

Unterwegs am Gardasee

Rund um den Gardasee gibt es immer wieder etwas Schönes zu entdecken. Sei es die tolle Altstadt von Malcesine mit ihrem mittelalterlichen Flair, liebevolle Blumenbeete entlang der Straße von Lazise oder einfach ein altes Haus, das mit Blauregen bewachsen ist.

Ponale-Straße

Die Ponale-Straße war sicherlich ein absolutes Highlight in unserem Urlaub. Man kann die Straße mit dem Rad befahren, aber auch super zu Fuß gehen. Der Weg für die Wanderer ist immer etwas abgegrenzt vom Radweg, so dass man sich immer sicher fühlt. Aber was für eine Aussicht! Hinter jeder Kurve, hinter jedem Tunnel wartet ein…

Winterflucht Mallorca 2

Die Mandelblüte auf Mallorca ist auch immer wieder wunderschön. Obwohl wir gar keine Stellen angefahren haben, wo viele Mandelbäumchen stehen, kamen wir immer wieder an blühenden Bäumen vorbei – sie sind einfach über die ganze Insel verteilt. Und unser Lieblingsstrand in diesem Urlaub war sicherlich der Platja de Formentor, an dem man auf dem Weg…

Winterflucht Mallorca 1

Im Januar waren viele Tage grau und kalt und der Gedanke, ob man trotz Corona verreisen sollte, kam uns immer häufiger in den Kopf. Nach Malle kann man immer schnell „mal eben“ reisen und genau das haben wir dann Anfang Februar getan. Und das war eine außerordentlich gute Entscheidung! Tatsächlich konnte man auf Mallorca dem…

Unterwegs in Island

Da wir ja nun den Vulkan in aller Pracht bewundern durften, hatten wir am nächsten Tag noch genügend Zeit für eine kleine Rundreise. Und so steuerten wir den Hraunfossar an. Hraun steht für die Lava und fossar bedeutet Wasserfälle, also bedeutet der Name ‚Lavawasserfälle‘. Die Wasserfälle entspringen unter dem Lavafeld von Hallmundarhraun, der Name passt…

Fagradalsfjall

Das Beste kommt ja bekanntlich zum Schluss und so sind wir am Ende der Sommerferien noch nach Island geflogen 🙂 Endlich wieder! Seit im März dort der Vulkan Fagradalsfjall ausgebrochen ist, ließ mir der Gedanke keine Ruhe, mir dieses Schauspiel in live anzusehen. Die Einreise nach Island gestaltet sich aber schwierig, da man ungeimpft zunächst…

Sonnenblumen

Auf unserer Reise sind wir an unzähligen Sonnenblumenfelder vorbeigekommen. So viele kleine Sonnengesichter machen einfach gute Laune 🙂

Partnach-Klamm in Garmisch

Es ist total irre, wenn du in die Partnachklamm eintrittst und von massiven Felswänden umgeben bist. Als würde man eine andere Welt betreten. Du hörst das Wasser unter dir rauschen. Man kann nur erahnen, welche gewaltigen Wassermassen die Felsen über Jahrhunderte hinweg ausgehöhlt haben. Immer wieder kommen Wasserfälle die steilen Felswände herunter. Und wir stehen…

Um die Drei Zinnen

Die Wanderung um die Drei Zinnen in den Dolomiten war ein absolutes Highlight! Die Sonne lachte vom blankgeputzten Himmel, als wir mit dem Auto auf 2320 Meter Höhe fuhren und auf dem Parkplatz bei der Auronzo Hütte parkten. Was für ein Panorama! Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich stundenlang da oben sitzen und…

Pragser Wildsee

Der Pragser Wildsee in Südtirol spiegelt im Sommer alle Farbnuancen von Grün bis Blau wider. Ich fand es atemberaubend schön da und fühlte mich an ein bisschen an den Yosemite National Park in USA erinnert. Leider reichte die Zeit nur für einen kleinen Spaziergang … das nächste Mal mieten wir ein Kanu und bleiben einen…

Erdpyramiden Percha

Eine echten Sehenswürdigkeit, wie ich sie vorher noch nie geshen habe, sind die Erdpyramiden in Südtirol im Pustertal. Eine echt architektonische Meisterleistung der Natur. Erdrutsche, Wasser, Schneeschmelze und Erosion – alles Zutaten, die – wenn man sie im Laufe der Jahrhunderte zusammenmischt – kunstvolle Erdpyramiden ergeben. Die lehmhaltigen Säulengebilde ragen mit einen Stein besetzt in…

Unterwegs in der Toskana

Die Toskana ist wunderschön und sehr abwechslungsreich. Es gibt tolle wilde Strände, wunderbare Alleen und geschwungene Landschaften mit sanften Hügeln. Wir waren hier nur 2 Tage und es war mehr ein Durchreisen als Anhalten, aber uns hat es sehr gut gefallen.

Saturnia Toskana

Was für ein Ort! Da musste ich einfach die Drohne fliegen lassen. Wahnsinn, wie das von oben aussieht! Heiße Quellen in einer ganz blauen Farbe mitten im Nirgendwo. Und man kann reinspringen, wann man will – es gibt keinen Eintritt! Allerdings muss man im Sommer sehr früh da sein, um allein dort zu sein. Sowohl…

In den Bergen Sardiniens

Direkt hinter unserem Ort Santa Maria fing das beeindruckende Gebirge vom Nationalpark Gennargentu an. Abends bei Sonnenuntergang war es großartig dort. Sehr einsam, sehr viel Fernsicht und ganz viel Luft zum Tiefdurchatmen. Directly behind our village Santa Maria began the impressive mountains of the National Park Gennargentu. In the evening at sunset it was great…

Flamingos auf Sardinien

Im Norden der Insel direkt hinter einem wunderschönen weißen feinsandigen Strand gibt es eine Lagune namens Laguna di San Teodoro, in der sich tatsächlich Flamingos tummeln. Ich wollte es erst gar nicht glauben, aber es war wirklich so. Leider konnte man sie nur aus der Ferne bewundern, da das Gebiet eingezäunt war und  ich sie…

Sunsrise in Santa Maria

So startete jeder Tag auf Sardinien. Zum Sonnenaufgang saß ich auf „meinem“ Felsen am Strand und beobachtete das Wolkenspiel und das goldene Glitzern auf dem Wasser. Und dann bin ich in dem schönen Goldwasser eine Runde geschwommen – herrlich! Every day started like this in Sardinia. At sunrise I sat on „my“ rock on the…

Sardinien Ostküste

Hallo ihr Lieben, wir waren ein paar Tage auf Sardinien, was sich als absoluter Glücksgriff entpuppte. Wir wohnten an der Ostküste, direkt am Nationalpark Gennargentu. Man konnte hier wunderbare Bergwanderungen machen und hatte tolle Strände mit unfassbar türkisem und klarem Wasser. Das Wasser war angenehm warm und die Temperaturen für einen Sauerländer noch sehr sommerlich…

Unterwegs in Island

Auf dem ersten Bild sind Trollhäuser zu sehen, die man auf Island an jeder Ecke findet. Ich finde sie herrlich! Diese schönen Exemplare standen neben der Strandarkirkja, einer sehr alten isländischen Kirche. Als nächstes kommen Bilder vom Strokkur, dem tollen Geysir, den ich morgens fast für mich allein hatte. Das Grassodenhäuschen gehört zu einer heißen…

Island Ponys

Und die gehören auch zu Island, genau wie die Wasserfälle, die Schafe und die wunderschöne Landschaft: Die Island-Ponys. Man sieht sie wirklich überall und sie sind immer freundlich und neugierig. And they also belong to Iceland, just like the waterfalls, the sheep and the beautiful landscape: The Iceland ponies. You can see them everywhere and…

Brúarfoss

Ein Wasserfall wie aus einem Märchen: Der Brúarfoss. Ich weiß nicht, warum er so blau ist, aber gerade aufgrund seiner unglaublichen Farbe gilt der Brúarfoss als einer der schönsten Wasserfälle Islands und gilt immer noch als Geheimtipp. Man muss ein paar Kilometer hinwandern, aber das lohnt sich auf jeden Fall! Bei Regenwetter ist der Weg…

Kirkjufellsfoss und Sheep Falls

Die Halbinsel Snaefellsness ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Man sagt, hier hat man auf kleiner Fläche alles, was Island zu bieten hat. Und dem kann ich nur zustimmen. Snaefellsness ist nur ca. 2 Autostunden von Reykjavik entfernt und wenn man nicht so lange Zeit auf Island hat, könnte man sich Snaefellsness ausführlich ansehen…

Hverarönd und Dimmuborgir

Am wunderschönen See Mývatn entlang gibt es einiges zu bestaunen. Zum einen das geothermale Gebiet Hverarönd, außerdem das tolle heißes Mývatn Nature Bath, in dem wir ziemlich einsam einen ganzen kalten Abend in angenehm warmen Wasser verbracht haben. Es erinnert ein bisschen an die Blaue Lagune, ist aber längst nicht so voll und hat uns viel besser…

Im Osten Islands

Das Besondere an Island ist, dass es immer anders ist. Gerade denkt man noch, jetzt kann aber echt nichts mehr kommen, da haut es einen schon wieder aus den Socken. Und immer wieder steht man da und denkt: „Wow! Ist das schön!“ und möchte am liebsten immer da bleiben. Und gleichzeitig weiterziehen und alles andere…

Jökulsárlón ISLAND

Das ist einer der Orte, die mich auf Island am meisten beeindruckt haben und die für immer einen besonderen Platz in meiner Erinnerung haben werden. Jökulsárlón, die Gletscherlagune und der Diamond Beach, ein schwarzer Strand mit lauter Eiskristallen. An der Gletscherlagune konnte man herrlich spazieren gehen und sah die großen und kleinen Eisberge, die sich…

Rund um Vik ISLAND

Rund um Vik gibt es eine Menge zu sehen, deswegen haben wir uns hier für 2 Nächte einquartiert. Erstmal gibt es hier den sagenhaften Strand Reynisfjara mit tollen Höhlen und riesigen Basaltsäulen. Ich fand den fantastisch … wie aus einer anderen Welt. Dann gibt es noch direkt bei Vik den Black Beach, wo ein paar…

Westmänner-Inseln ISLAND

Die Vestmannaeyjar (Westmännerinseln) sind eine Inselgruppe vulkanischen Ursprungs südlich der isländischen Küste. Heimaey stellt mit einer Fläche von 14,5 km² die mit Abstand größte und als einzige ständig bewohnte Insel dar. Von Island aus kann man mit einer Fähre nach Heimaey übersetzen. Wir ließen unseren Camper stehen und erfüllten mir meinen Wunsch, einmal die Westmännerinseln kennenzulernen….

Reykjavík ISLAND

Hallo ihr Lieben! Jetzt will ich mich aber endlich mal wieder zurück melden! Ich bin zwar schon 2 Wochen wieder hier, hatte aber nach unserer herrlichen Island-Rundreise über 2600 Fotos im Gepäck! Da hatte ich noch eine Weile hier zu Hause zu tun … Wir starteten in Reykjavik bei schönem Sonnenschein und blauem Himmel, bummelten…

Die Kanaren: Gran Canaria

Zu Gran Canaria kann ich am wenigsten sagen. Ich war erst einmal da und ich fand es gut, aber nicht so toll wie die anderen Inseln. Es lag aber vielleicht auch daran, dass unser Kind noch sehr klein war und wir nicht so viel unternommen haben. Riesige Sanddünen gibt es im Süden bei Maspalomas. Die…

Die Kanaren: Fuerteventura

Wenn ich an Fuerte denke, hab ich sofort ganz viel Meer vor meinen Augen. Wilde Wellen, tolle, endlose Strände und viel Sonne. Wenn man Erholung und Strand sucht, ist man hier genau richtig. Da wir es ja eher ruhig und etwas abseits vom Trubel mögen, sind wir gern im Norden der Insel bei Corralejo, wo…

Die Kanaren: Teneriffa

Teneriffa mögen viele nicht so gern wegen dem schwarzen Sand. Ich finde den aber ziemlich toll. Wenn die Sonne scheint, wird er herrlich warm und an manchen Stellen glitzert er wunderschön. Teneriffa ist außerdem super, weil man ziemlich hoch ins Gebirge fahren kann und dabei ab einer bestimmten Höhe durch wunderbare Kiefernwälder kommt. Der Teide…

Die Kanaren: La Graciosa

Wenn man im Norden von Lanzarote zu dem 400 m hohen Aussichtspunkt Mirador del Rio fährt, hat man eine grandiose Aussicht auf eine kleine Insel: La Graciosa (Die Anmutige). Sie ist die achte, kleinste (29 Quadratkilometer) und zugleich nördlichste bewohnte Insel der Kanarischen Inseln. Von Orzola, einem kleinen Fischort auf Lanzarote, kann man mit einem…

Die Kanaren: Lanzarote

Ein beliebtes Reiseziel meiner Familie sind die Kanaren, besonders im Winter. Da ich schon wieder Fernweh habe, kommt jetzt eine kleine Kanaren-Reihe … bis hier der Frühling startet 😉 Ich beginne mit Lanzarote. Das war aus irgendeinem Grund die Insel, die mich immer am wenigsten interessiert hatte, keine Ahnung warum. Als wir uns schließlich entschlossen,…

Foto Hotspots Mallorca

Hier eine kleine Zusammenfassung der Mallorca-Highlights. Ich bin immer wieder überrascht, wie hübsch diese Insel ist und wie viel es dort zu entdecken gibt. Ich bin schon einige Male dort gewesen, aber z. B. habe ich zum ersten Mal von dem Felsentor „Es Pontàs“ gehört, welches ich sehr beeindruckend fand. Meine Lieblingsstrände Cala Agulla und…

Lazy Daisy

In Mallorca blühen nicht nur die Mandelbäume. Was ganz besonders schön war, waren wahre Teppiche von Gänseblümchen, die in der Sonne faulenzten. In Mallorca not only the almond trees bloom. There were real carpets of blooming daisies who dreamed in the sun.

Florida Keys

Die Keys sind kleine Inseln an der Südspitze Floridas, die über eine Straße (den Overseas Highway) mit unzähligen Brücken miteinander verbunden sind. Die Fahrt über die Keys erstreckt sich über 290 km und ist ein echtes Erlebnis. Wohin man schaut, türkises Wasser und weitere kleine grüne Inseln. Die Farbe des Wassers ist unbeschreiblich schön und…

Key West, Florida

Dann ging es weiter nach Key West. Key West ist ein ganz besonderer Ort in USA. Es ist der südlichste Zipfel der USA (Festland) und die Uhren gehen hier irgendwie langsamer, alles ist in einer sehr relaxten Stimmung, alle sind gut drauf. Kein Wunder, bei diesem karibisch anmutenden, warmen Plätzchen, wo man abends herrliche Sonnenuntergänge…

Everglades, Florida

Mir ist irgendwie nach Urlaub bei diesem tristen Nebelwetter. Da kann ich doch gleich mal ein paar Bilder von meiner letzten Florida-Reise zeigen. Eigentlich waren wir (meine Freundin und ich) bei dieser Reise nicht nur in Florida, sondern sind  von New York aus nach Key West gefahren, aber da es Januar war, fange ich mit…

Niagara Fälle

Nach Cape Cod gab es noch ein weiteres Highlight: Die Niagara-Fälle. Die Niagara-Fälle sind Wasserfälle des Niagara-Flusses an der Grenze zwischen dem amerikanischen Bundesstaat New York und der kanadischen Provinz Ontario. Es gibt einmal den Wasserfall auf amerikanischer und dann den Horseshoe-Wasserfall auf kanadischer Seite. Wenn man einen kurzen Abstecher nach Kanada machen möchte, bietet…

Cape Cod

Nach vier beeindruckenden und sehr heißen Tagen in NYC fuhren wir weiter nach Cape Cod, um uns dort eine Woche in einem Ferienhaus zu erholen. Cape Cod ist eine Halbinsel (mit 48 km Strand!) in Massachusetts, die vollkommen unberührt geblieben ist von Hotels oder sonstigen touristischen Maßnahmen. John F. Kennedy hat diese Halbinsel unter Naturschutz…

Brooklyn Bridge

Das wollte ich unbedingt machen: Bei Sonnenaufgang auf der Brooklyn Bridge stehen. Ein recht sportliches Unterfangen, denn die Sonne ging um 6 Uhr auf. Das hieß, um kurz vor 5 aufstehen und noch eine halbe Stunde mit der U-Bahn bis Brookyln fahren. Endlich war die Luft mal nicht unglaublich heiß, man konnte es um die…

New York City

Ein krasses Kontrastprogramm hatten wir uns da ausgesucht. Nach 5 beschaulichen, sehr leisen und naturgefüllten Tagen in Islands Zauberwelt ging die Reise weiter nach New York City. Laut, schmutzig, voller Menschen und vor allem sehr, sehr, SEHR heiß. Es war meine 5. New-York-Reise und wieder war alles anders. New York ist immer anders. Ich starte…