ISLAND Teil 6

am

Wir fuhren nach Süden. Mein Ziel war es, endlich mal einen Papgeientaucher vor die Linse zu kriegen und ich hatte gehört, im Süden gibt es welche. Aber je mehr wir uns dem Süden näherten, umso mehr Wolken zogen auf. Wir kamen an großen und kleinen wunderbaren Wasserfällen vorbei. Besonders beeindruckend fand ich den Skógafoss (Bild 3).  Ich bin ja immer froh, wenn mir keiner ins Bild läuft, aber hier wäre das gar nicht so schlecht, um sehen zu können, wie gewaltig dieser Wasserfall ist.

Schließlich waren wir in Dyrhólaey. Es regnete mittlerweile kräftig. Was noch viel cooler war, war der Sturm, der uns an der Klippe überraschte. Man musste sich richtig gegen den Wind stemmen, um nicht umgepustet zu werden. Ich fand das herrlich! Und da flogen sie wie winzige Pfeile hin und her, die kleinen Papageientaucher. Es war äußerst schwierig sie zu fotografieren, weil sie 1. so schnell waren und 2. der Wind jedes Bild verwackelte. Und dann alle 2 Sekunden das Objektiv trocken wischen … sehr abenteuerlich! Dahin würde ich noch mal gern bei Sonnenschein – der Strand und die Klippen waren wild, schroff, nebelig und sehr schön. Auf dem Rückweg hatten wir nach kurzer Zeit wieder Sonnenschein, einen kleinen Regenbogen und alles schien nur ein Traum gewesen zu sein.

We went southwards. My goal was to finally photograph a puffin and I had heard that there are some in the south. But the closer we got, the more clouds came up. We passed big and small wonderful waterfalls. I was particularly impressed by the Skógafoss (picture 3). I’m always happy when nobody walks into my picture, but here it wouldn’t be so bad to see how huge this waterfall is.

After all, we were in Dyrhólaey. Meanwhile it rained heavily. What was even cooler was the storm that surprised us at the cliff. You had to really brace yourself against the wind in order not to be blown over. I like that! And there they flew back and forth like tiny arrows, the little puffins. It was extremely difficult to photograph them because they were 1. so fast and 2. the wind blurred every picture. And I had to wipe the lens dry every 2 seconds… very adventurous! I would like to go there again in sunshine – the beach and the cliffs were wild, rugged, foggy and very beautiful. On the way back we had sunshine again after a short time, a small rainbow and everything seemed to be only a dream.

37 Kommentare Gib deinen ab

  1. Pit sagt:

    Bild #4 [von oben] gefaellt mir am besten. 🙂 Ganz fantastisch mystische Stimmung.

    Gefällt 2 Personen

    1. Nati sagt:

      Mir gefällt es auch am besten.
      Das Bild sieht in den Farbkombinationen so unwirklich aus.

      Gefällt 1 Person

      1. PEPIX sagt:

        Danke, Nati 🙂 Ich finde es auch besonders (wenn man das so sagen darf)

        Gefällt 1 Person

    2. PEPIX sagt:

      Vielen lieben Dank, Pit … Ich hoffe, ihr seid die Island-Bilder noch nicht leid 😉 Ja, die Stimmung war dort auch besonders.

      Gefällt mir

      1. Nati sagt:

        Ich könnte ewig weiter Bilder davon sehen. ☺

        Gefällt 1 Person

      2. PEPIX sagt:

        😀 Na dann … ein paar hab ich noch.

        Gefällt 1 Person

      3. Nati sagt:

        Immer her damit. 😁

        Gefällt 1 Person

  2. ellen sagt:

    Immerhin hast du die abgelichteten Papageientaucher gestochen scharf hinbekommen….Applaus!

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Danke, liebe Ellen 🙂 Ja, 2 Bilder von gefühlten 1000. Leider waren sie immer weit weg und ich musste zoomen. An der Stelle, wo man sie angeblich ganz nah beobachten kann, waren bei dem Sturm leider keine.

      Gefällt 1 Person

  3. Ewald Sindt sagt:

    Das sind schöne Bilder mit angemessenen Bericht… 😊😊😊
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Danke schön, lieber Ewald 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. wasserundeis sagt:

    😂 Da ist es dir nicht anders ergangen als mir, bzgl wind und verwackelten Bildern. Ich glaube wir hatten noch etwas schlechteres Wetter. Ihr habt aber doch ziemlich Kilometer gefressen auf euren Tagestouren richtig?

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Naja, ging so. das war unsere weiteste Tour und unser Häuschen war eine Stunde nördlich von Reykjavik. Ich fand das Fahren da sehr angenehm, weil es auch so viel zu gucken gab.

      Gefällt 1 Person

      1. wasserundeis sagt:

        Fandest du es denn irgendwo unangenehm zu fahren? Dadurch das die Straßen im Prinzip überall leer bis völlig leer waren und Islands praktisch eine einzige Sehenswürdigkeit ist, hat mir kein einziger Kilometer irgendetwas ausgemacht – ganz im Gegenteil! So ein Häussschen finde ich ja irgendwie auch ganz angenehn, hat ganz klare Vorteile. Wie „erschwinglich“ ist denn sowas?

        Gefällt 1 Person

      2. PEPIX sagt:

        Nein, ich fand es überall super angenehm zu fahren … es war ja wirklich (selbst für Sauerländer) sehr leer auf den Straßen.
        Ja, das Häuschen war sehr günstig … es war sehr einfach, aber alles drin, was man braucht. Ich bin nicht wirklich ein „Hotel-Typ“ und die Lage des Hauses war unschlagbar … ganz einsam an einem großen See und rundherum Berge. Ich fand es toll. Es hat für 5 Nächte 400 Euro gekostet und war somit für 3 Personen billiger als ein Hotel.

        Gefällt mir

      3. wasserundeis sagt:

        Wow! Das ist aber mehr als günstig! Wir haben zumeist in Gästehäuser übernachtet die sich zum Teil auch Hotel nannten. „Einfach“ waren sie im Prinzip alle, nur zweimal hatten wir ein eigenes Bad, sonst auf dem Flur. Frühstück war immer inklusive, 2 Unterkünfte hatten einen Hotpot, ansonsten kein „Luxus“. Trotzdem sind wir pro Nacht nie weniger als 100€ p.P. losgeworden.

        Gefällt 1 Person

      4. PEPIX sagt:

        Oh, dann haben wir ja wirklich ein Schnäppchen gemacht 🙂 Ich hab das über booking.com gefunden. Wir hatten allerdings auch ein riesiges Jesus-Poster über dem Bett hängen und daneben eins von Robert de Niro als „Godfather“ – Mafiosi … ich fand das herrlich schräg.

        Gefällt mir

  5. diesmal wähle ich ganz klar Bild nr. 4 !!! Traumhaft

    Gefällt mir

  6. blhphotoblog sagt:

    Wonderful, I love the last Puffin shot.

    Gefällt 2 Personen

    1. PEPIX sagt:

      Thank you Brian 🙂 Oh the puffins are so cute!

      Gefällt 2 Personen

  7. Den Skogafoss und die Puffins hast du super fotografiert. Uns ist es letztes Jahr genau so gegangen mit dem Sturm und ich habe dort kein einziges scharfes Foto von den Vögeln hin bekommen
    LG Andrea

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Danke, liebe Andrea … vielleicht ist es da ja öfter stürmisch.

      Gefällt 1 Person

  8. Super! So wunderbare Aufnahmen sind dir gelungen. Das freut mich sehr für dich.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Herzlichen Dank 🙂

      Gefällt mir

  9. Linsenfutter sagt:

    Tolle Bilder … aber der Papageientaucher. WOW. Den hätte ich auch gerne abgelichtet. Es war sicher eine sehr schöne Reise. Da kann man sich schon auf die nächsten Beiträge freuen.

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Ja, das war es 🙂 Du hättest das mit dem Papageientaucher auch sicherlich besser hinbekommen, aber die Bedingungen waren nicht die leichtesten.

      Gefällt mir

      1. Linsenfutter sagt:

        So wie es ist, so ist es gut.

        Gefällt 1 Person

  10. Der Papageientaucher zwischend en Blumen ist ja wirklich allerliebst. Irgendwie haben die ja was von traurigen Clowns.

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Ja, das stimmt, aber wenn du siehst, wie turboschnell sie sich bewegen, verlieren sie das Clownartige schnell

      Gefällt 1 Person

  11. Du hast die Stimmung ganz wunderbar eingefangen, ebenso wie die absolutely adorable Papageientaucher. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      😀 Thank you und danke schön, liebe Tanja!

      Gefällt 1 Person

  12. Der Papageientaucher im Gras ist Klasse. Und die Wasserfälle auf Island lohnen wohl schon allein die Reise dorthin 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Vielen lieben Dank 🙂 Ja, die Wasserfälle sind atemberaubend!

      Gefällt mir

  13. larsb sagt:

    Beeindruckend!

    Gefällt 1 Person

    1. PEPIX sagt:

      Vielen lieben Dank 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s