Transalp 5.Etappe

Tramin an der Weinstraße – Trento | 49 km | 230 Höhenmeter Die 5. Etappe – da waren wir uns alle einig – war die am wenigsten schöne. Vielleicht lag es daran, dass einfach die Luft ein bisschen raus war oder das Wetter nicht so gut war oder schlicht daran, dass der Radweg entlang der…

Transalp 4.Etappe

Meran – Tramin an der Weinstraße | 48 km | 400 Höhenmeter Nach einem Superfrühstück in Meran starteten wir in den 4. Tag unserer aufregenden Reise. Zunächst ging es gemütlich an der Etsch entlang Richtung Bozen. Die Etsch ist sehr gerade, aber unseren Beinen war es recht, am Morgen erstmal nicht so viel arbeiten zu…

Transalp 3.Etappe

Nauders – Meran | 94 km | 460 Höhenmeter Tag 3 startete mit wackeligen Beinen. Die Höhenmeter spürte ich ordentlich in den Oberschenkeln. Beim Blick aus dem Fenster sah ich, dass es nachts gefroren hatte. Aber der Himmel war blau und es warteten über 90 Kilometer Strecke auf uns. Ich war mir nicht wirklich sicher,…

Transalp 2.Etappe

Landeck – Nauders | 54 km | 1080 Höhenmeter Der 2. Tag startete kühl, aber entgegen der Wettervorhersage sonnig und nur teilweise bewölkt. Vor diesem Tag hatte ich den größten Respekt, da uns über 1000 Höhenmeter bevorstanden. Die Gegend, durch die wir radelten, war atemberaubend schön. Wir radelten lange am unfassbar türkisen Inn entlang. Was…

Transalp 1.Etappe

Ehrwald – Landeck | 55 km | 610 Höhenmeter Wahrscheinlich hat jeder, der gern und viel Mountainbike fährt, diesen Traum: Einmal mit dem Rad über die Alpen. Die Königsdisziplin. So war das auch bei mir. Aber war das zu schaffen? Man könnte ein E-Bike nehmen, aber das wollte ich nicht. Ich wollte mit meinem Rad,…

Amsterdam

Weil uns auf Juist das Wetter einfach zu kalt und zu unbeständig war, beschlossen wir weiter Richtung Süden an meinen Herzensort Zeeland in den Niederlanden zu ziehen. Zwischendurch machten wir einen kleinen Stopp in Amsterdam – eine tolle Stadt, die immer Spaß macht! Because the weather on Juist was just too cold and unstable for…

Töwerland

Aufgrund von Corona haben wir dieses Jahr Urlaub auf Juist gemacht. Juist wird „Töwerland“ genannt, was Zauberland heißt. Ich weiß nicht, warum die kleine Insel so heißt, habe aber eine Ahnung. Das Wetter war wechselhaft, mal kühl, mal sonnig, mal regnerisch und ein Strandurlaub, wie wir ihn uns vorgestellt haben, wurde es nicht. Aber wenn…

Der Rest der Reise…

Am letzten Tag machten wir uns auf Richtung Heimat und nahmen unterwegs noch einige Highlights mit. Nach einem nächtlichen Gewitter gab es morgens Frühnebel, der aus den Tälern aufstieg. Wir fuhren in die Vulkaneifel und sahen uns die Maare und Kraterseen an. Die fand ich ganz bezaubernd, besonders die kleineren, wie den Windsborner Kratersee mit…

Teufelsschlucht

Schon der Name hört sich spannend an: Teufelsschlucht. Das konnten wir uns nicht entgehen lassen! Die Teufelsschlucht befindet sich (laut WIKI) am Ostrand des Ferschweiler-Plateaus im Naturpark Südeifel in der Nähe von Irrel. Sie entstand gegen Ende der letzten Eiszeit, vor rund 10.000 Jahren infolge eines Felssturzes bzw. einer Serie von Felsstürzen. Und der Name…

Monschau

Endlich konnte man mal wieder eine kleine Reise machen 🙂 Es verschlug uns über das lange Wochenende in die Eifel. Wir starteten in Monschau. Das ist ein kleines historisches Städtchen an der Rur (ohne h) mit sehr viel mitterlalterlichem Charme! Finally we could make a little trip again 🙂 It took us over the long…

Unterwegs

Im Moment mache ich für die Arbeit ein paar schöne Runden mit dem Rad und darf dabei unsere schöne Natur fotografieren, um auch andere Leute fürs Radeln zu begeistern (die Firma, für die ich arbeite, verkauft unter anderem Räder). Das mache ich natürlich gerne! Und auch ich lerne dadurch noch ein paar Ecken kennen, die…

Alte Grimme

… so heißt ein Berg in der Nähe von Winterberg, auf dem ich noch nie war. So packten wir uns einen Rucksack mit Verpflegung und stapften los … immer entlang der Winterberger Hochtour. Das war ein toller Wanderweg, der uns  in einen verwunschenden Buchenwald führte, in dem die Bäume zu tanzen schienen. In den Tälern…

Wie im Märchen …

… war es an diesem Morgen auf dem Kahlen Asten. Alles funkelte und glitzerte. Und zu der Uhrzeit war noch nichts von dem Touristenansturm zu sehen – Glück gehabt! It was like a fairy tale on the Kahlen Asten that morning. Everything sparkled and shimmered. And at that time there was still nothing to see…

Wintermorgen

Heute Morgen war ich schon zeitig auf dem Kahlen Asten. Schnee gibt es bei uns nicht (mehr), dafür aber Frost. Das war ein guter Anlass, mal mit meiner Drohne zu fliegen 🙂 Ich werde ab dem nächsten Beitrag für’s erste meine Kommentar-Funktion ausstellen, weil ich im Moment auch nicht dazu komme, hier mitzulesen und euch…

Eisregen

Vorgestern gab es bei uns Eisregen, der die ganze Welt draußen in einen Eismantel hüllte. Wenn man nicht mit dem Auto fahren musste, war das richtig toll! The day before yesterday we had ice rain, which covered the whole world outside in an ice coat. If you didn’t have to drive with the car, it…

Zauberwelt 2

… Und nur ein paar Schritte weiter, dort, wo die Sonne ihre Strahlen hinschickte, schmolzen die schönen Eiswunder zu ebenso schönen kleinen Tauwundern. Manche sind noch halb gefroren, als wüssten sie nicht so recht, ob sie Wasser oder Eis sein wollen. … And just a few steps further, where the sun sent its rays, the…

Zauberwelt

Sehr frostig war es gestern bei uns. In den Tälern, wo die Sonne erst sehr spät ihre Strahlen hinschicken konnte, blieb es eiskalt und es bildeten sich die schönsten Eiswunderwerke. It was very frosty yesterday. In the valleys, where the sun could send its rays very late, it remained ice-cold and the most beautiful ice…

Puderzucker-Schnee

Pünktlich zum 1. Advent zeigt sich meine Heimat in einem zarten Frostmäntelchen. Just in time for the 1st Advent my home shows is wrapped in a frost coat.

Nebelmorgen auf dem Bollerberg

Was für ein Morgen! Gestern morgen fuhr ich kurz nach Sonnenaufgang auf den Bollerberg. Ich startete im dichten Nebel, aber auf dem Bollerberg kämpfte sich gerade die Sonne aus dem Nebel und tauchte das Nebelmeer drumherum in das schönste Morgenlicht. Wahnsinnig schön! Ich hatte meine Drohne mit dabei und konnte auch ein paar tolle Drohnenbilder…

Weiße Welt

Ein kleiner Spaziergang über den Kahlen Asten lohnt sich doch immer. Ich dachte, ich erwische mal die Sonne … blauen Himmel gab es zur einen Seite, aber die Sonne versteckte sich beharrlich hinter den Wolken. A little walk over the Kahlen Asten is always worthwhile. I thought I’d catch the sun … There was blue…

Abends auf dem Asten

Letzte Woche gab es den ersten Schnee bei uns. Und am Samstag gab es dann noch herrlichen Sonnenschein. Während weiter unten der Schnee schon wieder weg war, blieb auf dem Kahlen Asten noch etwas liegen. Nachdem ich das Bild mit dem Kreuz bei meinem Instagram-Account hochgeladen hatte, kam eine überraschende Nachricht vom WDR: Ob ich…

Magic mushrooms

Wunderschön kleine Minipilze, nicht größer als ein Fingernagel, findet man im Moment im dunklen Wald … eine richtige kleine Zauberwelt ist das! Beautifully small mini mushrooms, not bigger than a fingernail, can be found at the moment in the dark forest … a real little magic world it is!

Im November-Wald

Heute war ich mal wieder auf dem Brücken- und Schluchtenpfad unterwegs. Herbstlich und matschig ist es da geworden. Und ziemlich duster, wenn nicht ab und zu ein gelbes Ahorn-Blättchen die ganze Szenerie aufgehellt hätte. Und: Optimales Licht für Langzeitbelichtung! Today I was once again on the Brücken- und Schluchtenpfad. It became autumnal and muddy. And…

Ginsterkopf im Herbst

Das ist ein herrlich schöner Ort am Rothaarsteig, über den ich schon im Frühling berichtet habe. Auch im Herbst lohnt sich der steile Aufstieg. Die Aussicht auf die umliegenden Orte, die Bruchhauser Steine und die Sonnenuntergänge sind einfach atemberaubend. This is a beautiful place on the Rothaarsteig, which I already reported about in spring. The…

Sauerland Frost

Letzte Woche gab es den ersten richtigen Frost bei uns. -4 Grad und ein sonniger Morgen – da musste ich einfach schnell los und ein paar Bilder machen. Zauberwelt … und das direkt hinterm Haus … was will man mehr? Last week we had our first real frost. -4 degrees and a sunny morning. I…

In den Bergen Sardiniens

Direkt hinter unserem Ort Santa Maria fing das beeindruckende Gebirge vom Nationalpark Gennargentu an. Abends bei Sonnenuntergang war es großartig dort. Sehr einsam, sehr viel Fernsicht und ganz viel Luft zum Tiefdurchatmen. Directly behind our village Santa Maria began the impressive mountains of the National Park Gennargentu. In the evening at sunset it was great…

Flamingos auf Sardinien

Im Norden der Insel direkt hinter einem wunderschönen weißen feinsandigen Strand gibt es eine Lagune namens Laguna di San Teodoro, in der sich tatsächlich Flamingos tummeln. Ich wollte es erst gar nicht glauben, aber es war wirklich so. Leider konnte man sie nur aus der Ferne bewundern, da das Gebiet eingezäunt war und  ich sie…

Sunsrise in Santa Maria

So startete jeder Tag auf Sardinien. Zum Sonnenaufgang saß ich auf „meinem“ Felsen am Strand und beobachtete das Wolkenspiel und das goldene Glitzern auf dem Wasser. Und dann bin ich in dem schönen Goldwasser eine Runde geschwommen – herrlich! Every day started like this in Sardinia. At sunrise I sat on „my“ rock on the…

Sardinien Ostküste

Hallo ihr Lieben, wir waren ein paar Tage auf Sardinien, was sich als absoluter Glücksgriff entpuppte. Wir wohnten an der Ostküste, direkt am Nationalpark Gennargentu. Man konnte hier wunderbare Bergwanderungen machen und hatte tolle Strände mit unfassbar türkisem und klarem Wasser. Das Wasser war angenehm warm und die Temperaturen für einen Sauerländer noch sehr sommerlich…

Jökulsárlón ISLAND

Das ist einer der Orte, die mich auf Island am meisten beeindruckt haben und die für immer einen besonderen Platz in meiner Erinnerung haben werden. Jökulsárlón, die Gletscherlagune und der Diamond Beach, ein schwarzer Strand mit lauter Eiskristallen. An der Gletscherlagune konnte man herrlich spazieren gehen und sah die großen und kleinen Eisberge, die sich…

Svartifoss ISLAND

Mein liebster Wasserfall auf Island ist der Svartifoss und ich bin sehr froh, dass wir ihn dieses Jahr bestaunen durften. Das Besondere an ihm sind die Basaltsäulen in seinem Umfeld, die ihm auch irgendwie ein unwirkliches Aussehen geben, als hätte sich jemand eine Kulisse für einen Fantasy-Film ausgedacht. Wenn man am Svartifoss ist, ist man…

Reykjavík ISLAND

Hallo ihr Lieben! Jetzt will ich mich aber endlich mal wieder zurück melden! Ich bin zwar schon 2 Wochen wieder hier, hatte aber nach unserer herrlichen Island-Rundreise über 2600 Fotos im Gepäck! Da hatte ich noch eine Weile hier zu Hause zu tun … Wir starteten in Reykjavik bei schönem Sonnenschein und blauem Himmel, bummelten…

Auf den Ginsterköpfen …

… kann man herrlich über den Rothaarsteig wandern und genießt immer wieder eine atemberaubende Aussicht übers schöne Sauerland. On the Ginsterköpfen you can walk wonderfully over the Rothaarsteig and enjoy a breathtaking view over the beautiful Sauerland.

Wittgensteiner Schieferpfad

Zum ersten Mai haben wir einen (für uns) neuen Weg „bewandert“ und sind ganz begeistert: Den Wittgensteiner Schieferpfad. Er ist recht abenteuerlich, führt durch herrliche Wälder, Felsen, Wiesen und Steinbrüche und immer auf und ab. Da ich mehr Fahrrad fahre als wandere, hatte ich noch ein paar Tage Muskelkater danach … 14 km und 470…

Kirschblüte in Bonn

Gestern waren wir in Bonn, wo im Moment in der Altstadt eine herrliche Kirschblüte zu bestaunen ist. Mit diesen blumigen Bildern möchte ich allen ein herrliches sonniges Osterwochenende wünschen! Yesterday we were in Bonn, where at the moment you can admire a wonderful cherry blossom in the old town. With these flowery pictures I would…

Köln im Regen

Gestern war ich auf einem Seminar in Köln und hatte danach noch Lust mir ein bisschen die Beine zu vertreten. Es regnete und war grau und trist, aber Köln wäre nicht Köln, wenn es nicht trotzdem überall irgendwie bunt wäre. Ich bearbeite meine Bilder ja meist nicht allzu viel, aber dieses Mal war es mir…